Doktor Teyran

    Doktor Teyran

    F 1980 (Docteur Teyran)
    Serie in 6 Teilen
    Deutsche Erstausstrahlung: 04.01.1983 ARD

    Professor Teyran, ein angesehener französischer Herzchirurg, lebt mit seiner Familie in Paris. Seine Frau ist eine erfolgreiche Schriftstellerin, die Kinder Jean Claude und Sylvie studieren an der Sorbonne. Sie alle verstehen sich prächtig. Probleme gibt es jedoch, als der Vater erfährt, daß Sylvie ein Verhältnis mit dem Kriminellen Boris Valberg hat. Teyran will das nicht hinnehmen … (Text: Hörzu 4/1984)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    6-tlg. frz. Familiendrama, Regie: Jean Chapot (Docteur Teyran; 1980).

    Der angesehene Arzt Prof. Jean Teyran (Michel Piccoli) und seine Tochter Michèle (Nadine Alari) zerstreiten sich, denn Teyran ist gegen Michèles Freundschaft mit dem kriminellen Discobesitzer Boris Valberg (Fédor Atkine). Also bringt er ihn um. Eigentlich führt keine Spur zu Teyran. Doch einige Tage vor der Hauptverhandlung stellt sich heraus, dass es doch jemanden gibt, der ihn bei seiner Tat beobachtet hat, und dieser Zeuge bedroht den Doktor jetzt.

    Die knapp einstündigen Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm.