Dinosaurier – Im Reich der Giganten

    Dinosaurier – Im Reich der Giganten

    GB 1999 (Walking With Beasts)
    Dokumentation in 6 Teilen in 1 Staffel
    Teil 3: Die Ahnen der Saurier - Im Reich der Urzeitmonster / Teil 2: Die Erben der Saurier - Im Reich der Urzeit / ZDF-Titel: Unterwegs in der Urzeit

    Circa 220 Millionen bis 152 Millionen Jahre vor Christus ist die Erde noch eine riesige Wüste. Nur um die eisfreien Polkappen ist Leben möglich. Als mit der Zeit das Land immer fruchtbarer wird, weitet sich der Lebensraum der Dinosaurier aus. Die Dokumentarfilmer folgen nun einem Diplodocus-Weibchen im geschlechtsreifen Alter. Nachdem es seine Eier abgelegt hat, ist der Nachwuchs auf sich allein gestellt. Nur wenige werden überleben, denn die jungen Dinos haben viele Feinde. (Text: ProSieben)

    Dinosaurier – Im Reich der Giganten auf DVD

    Dinosaurier – Im Reich der Giganten – Community

    Trekker (geb. 2011) am 07.11.2011: Das die "Walking with"-Reihe genial (aufgemacht) ist, steht für mich außer Frage. Ich möchte mich nur kurz zu den kritischen Bemerkungen von 2006 äußern, da ich auch Ähnliches an anderer Stelle immer wieder lese. Ich sehe es wie folgt: Auch eine Filmdokumentation will in erster Linie unterhalten. Da werden Fakten verbogen und ausgeschmückt. Eine wirklichkeitsgetreue Doku kann man bei diesem Thema auch kaum erwarten, aufgrund der immer noch relativ wenigen Erkenntnisse, welche man aus den verschiedenen Erdzeitaltern hat. Viele Rätsel werden wahrscheinlich nie aufgelöst. Man hat inzwischen aber einen recht ansehnlichen, wenn auch sehr groben Überblick in Sachen Evolution. Wie grob dieser Überblick ist, beweißen oftmals neue Erkenntnisse, welche die Alten über den Haufen werfen. Sogesehen befindet sich die "Walking with"-Reihe m.E. nah genug an diese Grundlagen - jetzt noch. In nur 20 Jahren sieht dies vielleicht wieder anders aus. Natürlich gibt es auch Dokus, die sich zusätzlich auch mit den Paläontologen, Geologen, Archäologen, Paläogenetiker etc. hinter den Erkenntnissen auseinandersetzen. Diese Themenbeiträge sind aber i.d.R. deutlich trockener dargestellt und eine Garantie für die 100%ige Wahrheit bieten sie auch nicht ;-) Ich verstehe die "Walking with"-Reihe als ein gelungener Einstieg in das Thema, in das man sich danach in unterschiedlicher Weise vertiefen kann, wenn man das möchte. Die Reihe ist aber in meinen Augen* kein sensationsgeladener Trash! * Da habe ich schon andere Dino-Dokus gesehen! By the way, mir persönlich kommt in den meisten Evolutions-Dokus die Entwicklung der Flora zu kurz.
    Niklas B Kerner (geb. 1987) am 03.02.2006: Gebe Sirius im Großen und Ganzen recht, es handelt sich durchgehend um Sensationsmache, die Stories sind billig und ohne Fundament, mit Ausnahme der Folge, welche sich mit dem Allosaurus "Big Al" befasst. Der Unterhaltungswert der fantastischen und aufwendigen Animation ist trotzdem nicht von der Hand zu weisen.
    Eric Kosuch (geb. 1989) am 24.01.2006: Diese Doku muss man wirklich gesehn haben. Sie stellt alles bisher dagewesene über Saurier in den Schatten.So lebendig waren die Dinosaurier seit 64Mio.Jahren nicht mehr.
    Sirius (geb. 1957) am 04.09.2004: Unglaubliche Trash-Doku. Aufgemacht wie ein seriöser Dokumentarfilm bekommt der geneigte Zuschauer allenfalls Spekulationen und Hypothesen über diese Urviecher geboten. Das Ganze ist so lacherhaft, haarsträubend und abstrus - so ein Schrott kann nur aus England kommen.
    Jumperman (geb. 1987) am 20.06.2004: Die ganze Dokumentation ist einfach nur klasse. Auch wenn man bedenckt, was das für ein riesen Aufwand war für jede Szene jedes einzelne Baumblatt zu umranden, falls ein Dino dahinter vorbei gehen sollte. Ich finde es interresant und faszinierend zugleich.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    4-tlg. brit. Urzeit-Doku (Walking With Dinosaurs; 1999–2004).

    Aufwändige Produktion, die in Chile und Neukaledonien realisiert und von Paläontologen bei der Computeranimation unterstützt wurde. Drei 90-Minuten-Folgen liefen donnerstags zur Primetime mit großem Erfolg, auf den Tag genau ein Jahr nach der letzten Folge zeigte Pro Sieben samstags zur Primetime eine neue Folge. Der Vierteiler Die Erben der Saurier setzte die Reihe Anfang 2002 fort.

    Auch interessant …