Dink, der kleine Saurier

    Dink, der kleine Saurier

    USA 1989–1990 (Dink, The Little Dinosaur)

    Dinosaurier gab es nur vor langer, langer Zeit in einer fast vergessenen Welt. So sagt man, aber falsch! Im grünen Tal, einem geheimen Ort irgendwo zwischen Nord- und Südpol, lebt eine Gruppe Pflanzen fressender Saurier friedlich zusammen. Unter ihnen auch Dink, ein kleiner smarter Draufgänger, der mit seinen Freunden die Umgebung erforscht. In aller Idylle birgt das Leben aber auch viele Gefahren. Denn immer wieder wird das grüne Tal von den gefürchteten Fleischfressern, allen voran der gemeingefährliche Tyrannus, heimgesucht. Doch mit Pfiff und Raffinesse schaffen es die kleinen Saurier, die fiesen Riesen auszutricksen.

    Die niedlich bebilderte Zeichentrickserie erzählt Schulkindern spannende Tatsachen über Dinosaurier und fesselt durch ihre Geschichte.

    Dink, der kleine Saurier – Kauftipps

    Dink, der kleine Saurier – Community

    Boban (geb. 1985) am 23.03.2008: Also, ich habe zwei Folgen dieser Serie zufällig auf einer alten Videokassette von mir wiedergefunden, und war begeistert, wie herzerwärmend die Serie gemacht ist. Für Kinder perfekt, aber mit Sicherheit auch für etwas ältere Gemüter. Ruhige Erzählweise, interessante Charaktere, und dann immer wieder die kleinen Fakten aus der Saurier-Welt, einfach fantastisch. Serien sollten heutzutage häufiger so gemacht sein.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Regisseur Charles A. Nichols begann seine Karriere ursprünglich als Zeichner: Für Disneys Literaturverfilmung „Pinocchio, das hölzerne Bengele“ griff er zu Stift und Papier. Schon bald entdeckte er aber seine wahre Leidenschaft, die Dreharbeiten. Sein Regiedebüt gab er mit der Zeichentrickkomödie „Springtime for Pluto“. Es folgten unvergessliche Erfolge, darunter zahlreiche „Scooby-Doo“-, „Mickey Mouse“- und „Pluto“-Abenteuer, „Familie Feuerstein“, „Jonny Quest“, „Die Addams Family“, „Alvin & the Chipmunks“ und „The New Tom & Jerry Show“. 1985 wurde Nichols für seine Zeichentrickarbeiten mit dem Golden Award ausgezeichnet.

    (Premiere)