Deutsche Erstausstrahlung: 14.04.2009 ZDF

    Die dreiteilige Dokumentation „Die Windsors – Triumph und Tragödie“ erzählt die Geschichte der Windsor-Dynastie, mit all ihren Höhen und Tiefen. Dabei kommen fast vergessene historische Details aus zwei Jahrhunderten ans Tageslicht: Immer wieder geht es um unerfüllte Liebe, um Macht und persönliche Verweigerung.

    Der Wiener Psychologe Thomas Müller hat die Familienkonflikte der Windsors untersucht und erstaunliche Parallelen über Generationen hinweg entdeckt. In jeder Folge der Trilogie steht eine „gegenwärtige Person“ im Mittelpunkt und wird mit Vorfahren verglichen, die Ähnliches erlebten. Der erste Teil befasst sich mit Prinz William, dem Hoffnungsträger der britischen Monarchie, Hauptperson im zweiten Teil ist sein Vater Prinz Charles, im letzten Teil geht es um die Regentschaft von Königin Elizabeth II. und ihr großes historisches Vorbild Königin Victoria.

    Ergänzend zu seltenen historischen Originalaufnahmen wurden im fränkischen Coburg Spielszenen aufgenommen, die hinter die Kulissen der einstmals einflussreichsten Familie der Welt blicken. Gedreht wurde unter anderem in den Schlössern Rosenau und Ehrenburg – hier liegen die deutschen Wurzeln der englischen Königsfamilie Windsor, die sich bis zum ersten Weltkrieg Sachsen-Coburg-Gotha nannte. (Text: ZDF)

    Cast & Crew

    Auch interessant …