Die Viersteins

    Die Viersteins

    D 1995–1997
    Deutsche Erstausstrahlung: 22.10.1995 ProSieben

    Der eher einfältige Automechaniker Adam Vierstein ist mit Eva verheiratet, die aus gutem Hause stammt. Ihre drei Kinder schlagen zum Glück nicht nach dem Vater: Sohn Albert besticht durch seine Intelligenz, Tochter Romy besitzt ein außergewöhnliches musikalisches Talent und das vorwitzige Nesthäkchen Moritz verblüfft alle mit seinem fotografischen Gedächtnis. Zur Familie gehört auch noch Onkel Theo, der seine Arbeitsphobie mit vermeintlich cleveren Geschäften zu kompensieren versucht – aus denen jedoch nie etwas wird. Dauergast bei den Viersteins ist ihre Nachbarin Gisela Oechsler-Bartsch mit ihren beiden Kindern, dem gutmütigen Klaus, der bis über beide Ohren in Romy verliebt ist, und dem frechen Girlie Susu. (Text: tm3)

    Die Viersteins – Community

    Alex (geb. 1982) am 27.04.2010: Ich liebe diese Serie würde sie mir sofort als DVD kaufen
    ricarda (geb. 1989) am 06.03.2010: gibt es irgendwo bücher zu kaufen?
    schneppo (geb. 1982) am 28.12.2006: die viersteins war ne super-serie! hat mich sehr geprägt, vor allem adam vierstein. :-) und die hübsche romy (die seitdem übrigens regelmäßig im fernsehen mitspielt; leider nur in so zweiklassigen vorabendproduktionen...) vielleicht wird die serie irgendwann wiederholt, oder es gibt es im video-on-demand. das wär cool! franz schneppo@gmx.net
    Nina (geb. 1987) am 08.08.2006: Hey, ich fand die Serie auch echt super, auch wenn ich damals , als die lief noch relativ jung war. Trotzdem ist es eine echt gute Serie gewesen :)
    Lara (geb. 1983) am 22.11.2005: Die Viersteins waren einfach SUPER!! Würde mir auch wahnsinnig gerne eine Wiederholung wünschen. Habe bis heute nicht wieder eine so witzige Fernsehsendung gesehen...

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    32 tlg. dt. Comedyserie.

    Der schlichte Tankstellen- und Werkstattbesitzer Adam Vierstein (Friedrich Karl Pretorius; ab Folge 21: Andreas Rüdiger) und seine vornehme Frau Eva (Maria Bachmann) haben drei hochintelligente Kinder: den technisch begabten Teenager Albert (Sebastian Klug), die musikalische Romy (Shira Fleisher) und Moritz (Mitja Daniel Krebs), der Jüngste, der sich alles merken kann. In Folge 5 zieht auch noch Onkel Theo (Philipp Sonntag) ein. Der ist zwar faul, aber einfallsreich, jedoch wiederum nicht erfolgreich. Gisela Oechsler-Bartsch (Sabine Knoll) und ihre Kinder Klaus (Oliver Lettera) und Susu (Nadja Poluszny) sind die Nachbarn der Viersteins.

    Die Viersteins war die erste eigenproduzierte Sitcom von Pro Sieben. Die erste Staffel lief ohne großen Erfolg sonntags am Vorabend. Auch einer zweiten Staffel, die es mit überdrehteren Charakteren und Geschichten und dem freitäglichen Vorabend als Sendeplatz versuchte, erging es nicht besser.

    Auch interessant …