Die unvergessliche Frau

    Die unvergessliche Frau

    E 1988–1992 (La mujer de tu vida)
    Deutsche Erstausstrahlung: 14.09.1992 ZDF
    Alternativtitel: Die Frau deines Lebens

    Ein Mann zu sein ist meist eine schwierige Aufgabe, weil man es vor allem mit Frauen zu tun hat. Wer weiss das besser als der Psychoanalytiker Lorenzo?

    In einer Art Selbstversuch macht er dann aber eine neue Erfahrung, nämlich wie es ist einer Dame nachzulaufen, die längst hinter ihm her ist.

    Wird Lorenzo seine schwierigste Aufgabe – die unvergessliche Frau zu finden – lösen können? (Text: ZDF)

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    1992 (ZDF); 1996 (arte). 7 tlg. span. Episodenreihe, Regie: José Miguel Ganga („La mujer de tu vida“; 1989).

    45 minütige abgeschlossene Geschichten über Frauen und Männer, die versuchen, sich die große Liebe zu angeln, besetzt mit wechselnden Hauptdarstellern. Mit von der Partie: der junge Antonio Banderas zu Beginn seiner Karriere, in der Rolle des Mechanikers Antonio, der versehentlich unter Mordverdacht gerät. Fortan versteckt er sich mit Hilfe der jungen Marisa (Carmen Maura) vor der Polizei. Marisa veröffentlicht seine Geschichte ohne sein Wissen unter Pseudonym und landet einen Bestseller, während er an Werktagen ihren Liebhaber gibt und sich am Wochenende im Versteck fortbildet – ohne zu ahnen, dass der wahre Mörder längst gefunden ist.

    Vier Jahre nach den ersten vier Folgen im ZDF zeigte arte drei weitere unter dem Titel Die Frau deines Lebens. Die sechs Folgen der zweiten Staffel „La mujer de tu vida 2“ aus dem Jahr 1992 liefen nicht im deutschen Fernsehen.