Die Strandclique

    Die Strandclique

    D 1999–2002
    Deutsche Erstausstrahlung: 22.02.1999 Das Erste

    Fünf Freunde suchen am Strand von St. Peter-Ording nach einer Lebensperspektive. In gewisser Weise sind sie Aussteiger, die der Monotonie und dem Druck der Leistungsgesellschaft den Rücken kehren, um eine Vision zu verwirklichen: ein Camp am Strand, in dem junge Leute wohnen können. Dafür legen sich die Fünf mächtig ins Zeug. Dabei kommt es auch zu Konflikten (Text: Bavaria Film)

    Die Strandclique – Kauftipps

    Die Strandclique – Community

    Matt (geb. 79) am 07.06.2015: Warum wurde die Serie eigentlich eingestellt ? 2 Staffeln ist wirklich wenig...und so schlecht waren die Einschaltqouten doch nicht. Und warum kommt heute keine Produktion auf die Idee eine neue Jugenserie in Sankt Peter Ording zu drehen. Gegen den Wind hatte Traumqouten von 6 Millionen am vorabend !!!
    Yvonne (geb. 1981) am 14.08.2012: Hallo, ich habe mal eine frage an Euch. In einer Folge der Strandclique war ein rosa Trabant Cabrio zu sehen. Ist glaube ich gegen Ende am Strand langgefahren. Weiss jemand von Euch in welcher Episode und Staffel das war? Ihr würdet mir wirklich helfen.
    Jasper (geb. 1985) am 29.07.2012: Die Serie könnte mal wieder gezeigt werden
    Stivi (geb. 1982) am 28.04.2012: Genau wie bei "Gegen den Wind" wurden von "Die Strandclique" leider viel zu wenig Folgen gedreht. Schade das heute nicht mehr so klasse Serien gedreht werden. Gruß Stivi
    Tina (geb. 1980) am 01.07.2008: Juchu!!!!!! Hab auch gerade die Mail erhalten, dass die Serie am 29.9. erscheint! Na endlich! Freu mich schon

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    39 tlg. dt. Abenteuerserie.

    Die Freunde Mark Röders (Marco Girnth), Ann Petersen (Lisa Karlström), Björn Sagmeister (Patrick Bach), Viola Kimmling (Eva Habermann) und Rai Bartholdy (Steffen Groth), alle Mitte 20, sind die Strandclique. Gemeinsam bauen sie am Strand von St. Peter-Ording ein Camp, in dem junge Leute wohnen können. Im Pfahlbau leben alle außer Ann. Sie war früher Marks große Jugendliebe. Nach anfänglicher Distanz werden sie nun ein Paar. Frauenliebling Mark ist der Anführer der Truppe. Zusammen mit seiner Mutter Hilke (Eva Scheurer) kümmert er sich seit dem Tod des Vaters um seinen zwölfjährigen Bruder Lukas (Maxi Villwock). Rai hat für eine Mark die Surfschule gekauft, als sie vor der Pleite stand. Andere Bewohner aus der Umgebung sind Gunnar (Hermann Toelcke) und Svenja Haagenkamp (Henrike Fehrs).

    Die Strandclique war quasi die Nachfolgeserie von Gegen den Wind. Auch sie spielte in St. Peter-Ording und handelte vom Strand und vom Surfen. Marco Girnth hatte bereits in Gegen den Wind mitgespielt, bekam aber in der neuen Serie eine andere Rolle.

    Die Folgen der ersten beiden Staffeln waren jeweils eine Stunde lang und liefen im Wochenrhythmus um 18.55 Uhr. Ab Sommer 2002 waren die Folgen nur noch halb so lang (ab Folge 14), liefen jetzt aber viermal die Woche, dienstags bis freitags, zur selben Anfangszeit.

    Auch interessant …