Die sechs Frauen Heinrich VIII.

    Die sechs Frauen Heinrich VIII.

    GB 1970 (The Six Wives Of Henry VIII)
    Deutsche Erstausstrahlung: 24.12.1971 WDF

    Die Miniserie befasst sich mit den Ehen Heinrichs VIII, angefangen mit Catherine von Aragon bis Catherine Parr.

    Heinrich erinnert sich auf dem Sterbebett an seine Ehefrauen. Seine Scheidung von Catherine von Aragon, sie bekam eine Tochter, Maria I. Die Hinrichtung seiner zweiten Frau, Anne Boleyn. Sie schenkte ihm auch „nur“ eine Tochter. Elizabeth I. Der Tod seiner dritten Frau Jane Seymour, sie schenkte ihm einen Sohn, Eduard VI. Die Hinrichtung Catherine Howards. Die Scheidung von Anna von Kleeve. Und die letzte Ehefrau, Catherine Parr die ihn überlebt hat. (Text: Carmen Lachmund)

    Die sechs Frauen Heinrich VIII. – Kauftipps

    Die sechs Frauen Heinrich VIII. – Community

    Julie_Dante (geb. 1971) am 28.01.2015: Das ist ja hammermäßig, endlich ist dieser Mehrteiler auf dem Markt, voll Cool, da freut sich die Tochter meines Vaters.
    Inge (geb. 1944) am 19.02.2012: Dem kann ich nur beistimmen! Warum wird bei uns so ein Junk wie die TUDORS gesendet und diese grossartige Serie einfach vergessen?
    Carmen Lachmund (geb. 1965) am 04.04.2009: Hi Wollemicky ! Diese Antwort kommt zwar spät. Aber ich habe Deinen Kommentar heute erst gelesen. Den Film gab es mal in "deutscher Fassung" auf dem ehemaligen Sender "TM3" ! Hatte ich mir mal auf Video aufgenommen. Diesen Sender gibt es ja nicht mehr. Ansonsten gibt es den Film immer noch nicht in deutscher Fassung auf DVD. LG Carmen
    wollemicky (geb. 1973) am 08.10.2008: Hallo Ingeborg, Ich hätte gerne gewust in welcher sprache der Film Heinrich VIII und seine sechs Frauen im Fernsehn lief ? Ich habe gelesen das diese Serie in Englischer Originalfassung ausgestrahlt wurde im Jahre 74-75 ! Jetzt hätte ich gerne erfahren ob sie es in Deutsch ausstahlten im Jahre 2001 ?????? Liebe grüße Michaela.
    Jörn (geb. 1974) am 30.10.2007: Das ist wirklich die beste Verfilmung über Heinrich und seine Zeit, die jemals gedreht wurde. Sowohl die Dialoge, als auch die Ausstattung und vor allem, die Darsteller sind akkurat! Keith Michell gelingt es in einmaliger Weise, sowohl den jungen, noch kraftstrotzenden Heinrich, sowie den alten und verfetteten Monarchen darzustellen. Sieht man sich andere Verfilmungen dieser historischen Figur an, wird einem teilweise übel. Schlimmstes (und aktuellstes) Beispiel: DIE TUDORS! Eine amerikanische Serie, in der nun gar nichts passt (vor allem die Schauspieler sind eine Katastrophe). Amerikanisches Junk-TV von seiner schlimsten Seite! Dagegen ist HEINRICH VIII und seine 6 Frauen wahrlich eine "königliche " Inzenierung. Eine Wiederholung dieses Klassikers wäre seit langem wieder einmal fällig

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    6 tlg. brit. Historienserie (The Six Wives Of Henry VIII; 1971) über König Heinrich VIII. von England (Keith Michell) und seine sechs Ehefrauen: Katherina von Aragon (Annette Crosbie), Anne Boleyn (Dorothy Tutin), Jane Seymour (Anne Stallybrass), Anna von Cleve (Elvi Hale), Catherine Howard (Angela Pleasance) und Catherine Parr (Rosalie Crutchley).

    Jede Folge beschäfte sich mit einer Frau und den Gründen, warum Heinrich sich dauernd scheiden oder seine Gattinnen enthaupten ließ. Der Sechsteiler lief später auch im DFF.

    Auch interessant …