Deutsche Erstausstrahlung: 21.01.2003 ZDF

    Nach 13 Jahren ist Senta Berger wieder als „Schnelle Gerdi“ mit ihrem Taxi unterwegs. Gerdi kämpft nun nicht mehr in München, sondern in Berlin um ihr Lebensglück. Wegen einer Erbschaft zieht sie in die Hauptstadt. Dort angekommen, muss sie feststellen, dass von der großen Erbschaft nur ein kleiner Schuppen übrig ist. (Text: Pressetext)

    Fortsetzung von Die schnelle Gerdi

    Die schnelle Gerdi und die Hauptstadt auf DVD

    Die schnelle Gerdi und die Hauptstadt – Community

    unbekannt am 04.03.2004: Antwort für Uwe am 2.2.2004: die Schauspielerin, die die Rolle der Gisela spielt, ist die Gisela Schneeberger. Antwort für Volker Nöthel am 21.1.: die Darstellerin der Mutter von Gerdi heisst Susi Nicoletti und war schon in der ersten Staffel zu sehen.
    Marc (geb. 1987) am 11.02.2004: Hallo, ich will ja nix sagen, aber irgendwie ist die Serie nur nervig. Die Stimme von der Senta Berger und überhaupt die Serie ist sowas von belanglos. Es passiert in 45 Minuten praktisch überhaupt nix und die ganze Zeit diese schreckliche Stimme. Naja läuft ja nicht mehr lange. ;) Vielleicht kommt die Serie ja bei den älteren Herrschaften besser an...
    Uwe (geb. 1967) am 02.02.2004: Hallo! Schön, dass die Serie nach so langer Zeit endlich fortgesetzt wird mit der "alten" Besetzung! Ich habe noch eine Frage: wer ist die Schauspielerin, die die Gisela (Schneeberger?) darstellt??? Wer hat Infos über sie oder die Autogrammadresse dieser Dame? Vielen Dank & weiterhin viel Spaß bei Schauen d. restlichen 4 Folgen!
    Nöthel (geb. 1960) am 21.01.2004: hallo ich habe nur eine anfrage zur seirie "Die schnelle Gerdi". wie heißt die darstellerin die die mutter von gerdi spielt. mit bestem dank im voraus volker nöthel (thüringen)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    6 tlg. dt. Familienserie von Michael Verhoeven (Buch und Regie).

    Fortsetzung von Die schnelle Gerdi: Die inzwischen fast 60-jährige Münchner Taxifahrerin Gerda Angerpointer (Senta Berger) ist nach Berlin gezogen, meistert ihren Alltag nun dort und fährt weiterhin Taxi. Zwischen einem neuen Mann in ihrem Leben, dem Taxikollegen Frank Brunner (Michael Gwisdek), und einem alten, ihrem Jugendfreund Rocco (Günther Maria Halmer), ist sie hin- und hergerissen. Gerdis beste Freundinnen kommen ebenfalls aus München: Monika (Gundi Ellert), die in Berlin einen Blumenladen betreibt, und Heidi (Gisela Schneeberger), die Kantinenchefin im Bundestag.

    In Berlin bleibt es nicht aus, dass Taxifahrer auch mal Politiker kutschieren. Ministerin Renate Künast und der ehemalige Regierende Bürgermeister Walter Momper wirkten als Fahrgäste in jeweils einer Folge mit.

    Die Neuauflage der erfolgreichen 80er-Jahre-Serie lief mit 45 minütigen Folgen mittwochs um 20.15 Uhr.

    Auch interessant …