Die Schatzinsel

    Die Schatzinsel

    J 1978–1979 (Takarajima)

    Was für ein Durcheinander! Eben noch war das Leben des 13-jährigen Jim recht langweilig, als plötzlich ein Pirat im Gasthaus seiner Mutter auftaucht und unter merkwürdigen Umständen zu Tode kommt. Nun ist Jim im Besitz einer Schatzkarte, die sein ganzes Leben verändern könnte. Als die englische Regierung ein Schiff losschickt, um den sagenhaften Schatz auf einer einsamen Insel im Pazifik zu finden, schleicht sich der Junge an Bord. Dort ist er zwar nicht willkommen, aber mit der Zeit gewinnt er die Freundschaft von John Silver, dem Schiffskoch. Er wird zu Jims Ersatzvater und bewahrt ihn vor manchem Übel. Auch Dr. Livesey, der Arzt an Bord, wird zu einem Vertrauten. Doch je näher sie der geheimnisvollen Insel kommen, desto wilder geht es auf dem Schiff zu.

    Schließlich beginnen die Matrosen eine Meuterei. Das ausgerechnet sein Freund John Silver der Anführer ist, kann Jim nicht verstehen. Nun geht es plötzlich um sein Leben und Jim gelingt es, zusammen mit Dr. Livesey und ein paar Männern zu fliehen. Sie retten sich auf die Schatzinsel und finden Unterschlupf in einem alten Fort. Da die Meuterer nun aber ebenfalls auf der Insel gelandet sind, wird ihr Versteck schließlich zu ihrem Gefängnis. Ob Jim sich und die anderen aus dieser misslichen Lage befreien kann? Vielleicht kommt ihm ja der Fremde zu Hilfe, der scheinbar schon eine ganze Weile auf der Insel lebt. Für Jim beginnt das aufregendste Abenteuer seines Lebens. (Text: KSM)

    gezeigt bei Vampy

    Kauftipps von Die Schatzinsel-Fans

    Die Schatzinsel – Community

    Bunny (geb. 1989) am 24.05.2011: Ich habe diese Serie so gerne geschaut! Ich habe sie jetzt auch DVD und bin sehr froh, das sie die Serie auf DVD raus gebracht haben. Denn es gibt immer noch ein paar sehr gute Serien, wo sie mit den DVDs auf sich warten lassen. Die Schatzinsel hat mich als Kind immer begeistert und das tut sie heute noch! Das waren wenigstens noch vernünftige Zeichentrickserien/Animes.
    melly (geb. 1986) am 10.07.2010: wie heißt des lied? ich such es überall und finde es nicht
    Andi (geb. 1979) am 10.06.2010: Hallo, fand die Serie echt super. Schade das die lange nicht mehr gezeigt wurde.
    Roger Jahn (geb. 1962) am 01.01.2010: Hallo Fangemeinde Ich hätte es ja nicht für möglich gehalten, wie viele sich noch an die Trick- filme erinnern. Ich behaupte einfach mal das " Die Schatzinsel" und " Der gestiefelte Kater", was den Unterhaltungswert betrifft auch heute noch eine Spitzenposition einnehmen würde. Ich kann nur hoffen das diese Meisterwerke irgendwann noch einmal gesendet werden. Für mich sind diese Filme auch ein Bestandteil meiner Kindheit. Wenn ich dann noch sehe, was heute an Trickfilmen in den Kinderprogrammen gezeigt wird kommen mir die Tränen. Roger
    Peter Winkelhane (geb. 1981) am 06.08.2007: Mittlerweile hat KSM die Serie komplett auf DVD veröffentlicht. Sogar am Ende mit dem RTL 2 Logo von damals. Das waren noch Zeiten...

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    26 tlg. jap. Zeichentrickversion des Romans von Robert Louis Stevenson (Takarajima; 1978–1979). Marek Harloff war die deutsche Stimme des jungen Jim Hawkins.

    Auch interessant …