Deutsche Erstausstrahlung: 12.11.1981 Bayerisches Fernsehen

    August 1914. Im Dorf Öd hat die Magd Rumplhanni ein Liebesverhältnis mit Simon, Sohn des Bauern Hauser. Bevor er in den Krieg zieht, schwindelt sie ihm vor, sie erwarte ein Kind von ihm. Simon kann seine Eltern zum Abschied noch überreden, Hanni als Schwiegertochter anzuerkennen. Damit hat sie erreicht, was sie wollte: aus dem Stand einer unehelich geborenen Magd herauszukommen und Bäuerin mit Haus und Hof zu werden. Da der alte Bauer ihr aber nichts Schriftliches geben will, heckt Hanni einen anderen Plan aus … (Text: Hörzu 3/1983)

    Die Rumplhanni – Kauftipps

    Die Rumplhanni – News

    Cast & Crew

    Auch interessant …