Die Rosenheim-Cops

Die Rosenheim-Cops

D 2001–
Deutsche Erstausstrahlung: 09.01.2002 ZDF

Korbinian Hofer (Josef Hannesschläger) und Ulrich Satori (Markus Böker) sind unterschiedlich wie Tag und Nacht. Während der ruhige und füllige Rosenheimer Urbayer Hofer in seiner Freizeit am liebsten seiner Schwester Marie auf dem heimatlichen Bauernhof aushilft, flirtet sein von München nach Rosenheim strafversetzter attraktiver Kollege Satori mit jeder Frau, die nicht bei Drei auf dem Baum ist.

Bei ihren gemeinsamen Ermittlungen sind die beiden Kriminalhauptkommissare jedoch unschlagbar und ergänzen sich mit ihren unterschiedlichen Talenten perfekt, um kleine und große Ganoven zur Strecke zu bringen. Gegenseitige Frotzeleien können daran ebenso wenig ändern wie Hofers völliges Unverständnis über die Technik-Verrücktheit seines Kollegen oder die Tatsache, dass seine Schwester ausgerechnet Satori eine kleine Wohnung in einer umgebauten Scheune des Bauernhofes vermietet hat.

Am Ende der vierten Staffel wird Satori nach München zurückversetzt und von Kriminalhauptkommissar Christian Lind (Tom Mikulla) abgelöst, der wiederum aus Göttingen nach Rosenheim strafversetzt wurde, nachdem er dort die kriminellen Machenschaften des Polizeichefs aufgedeckt hatte.

Auch Lind bleibt nur für vier Staffeln und zieht 2009 nach Hamburg, angeblich der Liebe wegen. Er wird ersetzt durch Sven Hansen (Igor Jeftic), welcher auf eigenen Wunsch nach Rosenheim kommt.

Crossover mit SOKO Leipzig
Die Rosenheim-Cops auf DVD
DVD-News: Die Rosenheim Cops - Staffel 1 (3 DVDs) erscheint am 11.09.2015 hier bestellen
Die Rosenheim-Cops im Fernsehen
Die Rosenheim-Cops – Community
pat (geb. 1994) am 31.08.2015: Hoffe dass man den Hofer nochmal sieht in den neuen Folgen im September.
Schade, dass da Lind nicht mehr dabei ist war er super Hoferpartner und toller Hansenersatz.
Mir persönlich gefallen auch noch die späteren Folgen sehr gut, da die besten erst spät dazu gekommen sind:Ortmann, Lind, Hansen, Hansen sr.,Prantl,Achtziger ( bester Polizeichef), Jo.
Auch Schade, dass Leo der Wirt von Rosenbräu und Satorie war auf seine Weise auf unterhaltsam nimmer dabei sind...

Hartl ist auch sehr unterhaltsam, mir taugt er.
Stadler war anfangs besser als in den letzten Folgen, vorallem mit König ist er sehr mies rüberkommen...

Michi hätte längst mehr als einmal befördert werden müssen. Hartl ist ja auch von der Spusi zum Kommisar befördert worden.
Aber der beste ist und bleibt einfach der Hofer der ist immer noch so wie er ist und ändert sich nie...
Jonas (geb. 1990) am 19.08.2015: Gibt es eigentlich auch Folgen im Winter?
Udo Strunz (geb. 1959) am 18.08.2015: Was ist mit dem Sohn von Frau Hofer geschehen?
Jutta Melanie am 12.08.2015: leider wurde der Text, den ich vor ein paar Tagen geschrieben habe, nicht angezeigt. Habe jetzt den vollen Vornamen geschrieben, falls das der Grund ist.

Was ich sagen möchte, ich krieg schon langsam Aggressionen, wenn der Hartl mitspielt. Und jede Folge ohne Korbinian Hofer ist nicht einmal halb so gut.
Er ist für mich das "Herz" der Rosenheim cops. Was auch unangenehm ist, ist der ofmalige Wechsel der Kommissarkollegen. Und Komm. Stadler geht auch gar nicht. Patzig und von sich eingenommen, genau wie der Hartl. Bei dem kommt noch die Einschleimerei bei Fr.Stockl hinzu, wenn er, natürlich immer umsonst, Kaffe und Kuchen bzw. Keks haben will. Macht er ja sehr oft, sozusagen vorbei kommen, auch wenn er nicht in einer Folge direkt als Kommissar auftritt.
Und leider wird der arme Michi Mohr immer mehr zum Kasperl und Laufburschen der Kommissare degradiert. Apropos degradiert. Das ist nicht normal, dass ein Polizist im Laufe seiner jahrelangen (!) Tätigkeit nicht befördert wird! Das geht sozusagen im Staatsdienst automatisch. Mir tut Max Müller leid, denn er ist ein durchaus ernst zu nehmender Schauspieler. Aber als Michi Mohr kann man ihn nicht mehr ernst nehmen. Schade eigentlich, dass sich von Staffel zu Staffel manche Hauptdarsteller mehr und mehr negativ in ihren Rollen entwickeln. Was sich z. B. Fr. Stockl oft heraus nimmt, sich in Privatangelegenheit ihrer Vorgesetzten einmischt oder eigenmächtig handelt, ohne diese zu informieren, dürfte sie sich real nicht herausnehmen. Da wäre sie schon längst entlassen bzw. hätte ein Disziplinarverfahren am Hals.
Trotzdem schaue ich gerne. Immer in der Hoffnung, dass Joseph Hannesschläger bald wieder dabei ist. Er ist der einzige, der sich seit der 1. Folge nicht verändert hat. Weder charakterlich noch dienstlich. Er ist glaubhaft bis heute.
pat (geb. 1994) am 12.08.2015: Also ab September starten neue Folgen. Irre ich mich oder handelt es sich dabei um die restlichen Episoden von Staffel14?
Danach folgt dann Staffel 15, oder?
Kommt Herr König eigentlich wieder?
Die Rosenheim-Cops – News
Schauspieler
Ulrich SatoriMarkus Böker
Kriminalhauptkommissar Korbinian HoferJosef Hannesschläger
Kriminalhauptkommissar Sven HansenIgor Jeftic
Marie HoferKarin Thaler
Miriam StocklMarisa Burger
Werner BalthasarGerd Lohmeyer
Michael MohrMax Müller
Bobby LewinskiAndreas Maria Schwaiger
Christian LindTom Mikulla
Dr. Ursula KernMaren Schumacher
Polizeidirektor Gert Achtziger Alexander Duda
Wirt BarthlJannis Spengler
Vincent HoferThomas Stielner
Leo BernriederHorst Kummeth
Ferdinand Reischl Wolfgang Fierek
Polizeidirektor Maximilian Heppt Hubert Mulzer
Severin GschwendtnerPatrick MöllekenFolge 'Tod im Swimmingpool'
Controllerin Patrizia OrtmannDiana Staehly
Dies und das
Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

Seit 2002. Dt. Krimiserie von Johannes Dräxler und Remy Eyssen.

Zwei gegensätzliche Polizisten klären gemeinsam Fälle im ländlichen Rosenheim auf. Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger) ist ein dicker, gemütlicher, rustikaler Bulle vom Land, Ulrich Satori (Markus Böker) ein verwöhnter Schnösel aus der Stadt, der ohne Laptop und Handy nicht leben kann. Korbinian lebt auf einem Bauernhof mit seiner allein erziehenden Schwester Marie (Karin Thaler) zusammen, die zu seinem Ärger die zur Wohnung umgebaute Scheune an Ulrich vermietet. Dadurch kommt es nicht nur während der Dienstzeit, sondern auch noch danach zu Reibereien.

Ihre Kollegen bei der Polizei sind Michael Mohr (Max Müller), Sekretärin Miriam Stockl (Marisa Burger) und der Chef, Kriminalrat Werner Balthasar (Gerd Lohmeyer). Marie kellnert in einem Café, das Bobby Lewinsky (Andreas Maria Schwaiger) gehört, der immer die Rosenheim-Cops mit Tipps versorgt. Ab 2003 jobbt sie im „Rosenbräu“ für Leo Bernrieder (Horst Kummeth), mit dem sie auch privat anbandelt.

Die 50-minütigen Folgen liefen zuerst mittwochs, ab der zweiten Staffel dienstags um 19.25 Uhr. Im Dezember 2003 wurde eine einzelne spielfilmlange Folge zur Primetime gesendet.

Auch interessant …