Die Munsters

    Die Munsters

    USA 1964–1966 (The Munsters)
    Alternativtitel: The Munsters - (K)eine alltägliche Familie / The Munsters - Eine Familie mit Biß

    The Munsters – eine Familie mit Biss. Eine eigenartige Familie, die genau aus diesem Grund ihre Heimat Transsylvanien verlässt, und in ihrer neuen Heimat sich nur etwas schwierig zurechtfinden. Herman, Familienvater und Ergebnis eines Experiments, arbeitet im Bestattungsinstitut, Opa, der verrückte Wissenschaftler, schafft große aufregung mit seinen seltsamen Experimenten. Auch der Rest der Familie ist nicht besser – bis auf Marylin, das schwarze Schaf der Familie, denn sie ist ein normaler Mensch … (Text: Stefanie Hiebner)

    Neue Version als Familie Munster

    Die Munsters auf DVD

    Die Munsters – Community

    Stefan_G (geb. 1963) am 11.11.2015 22:50: Hab diese Serie noch nie gesehen oder bzw. verpasst. Seltsamerweise lief die nie im Pay-TV (wie die ähnliche Serie "Die Addams-Family" vor etlichen Jahren mal auf "Premiere Serie"). Bin am Überlegen, ob ich's an Weihnachten auf "RTL Nitro" schaue - oder nicht. Man muß in diesem Falle aber mit diversen Werbeunterbrechungen leben müssen...
    BerndMetz (geb. 1983) am 07.03.2015: The Munsters waren echt super. Ich war ein richtiger Fan davon und habe jede Sendung angeschaut.
    hurz (geb. 1972) am 04.07.2008: habe mir nun auch die zweite staffel gekauft, super! toll! mir gefällt der humor. auch die qualität ist sehr gut. habe mir auch die gespensterparty gekauft
    Mary (geb. 1988) am 12.01.2008: Ich habe fast die ganze 3. Klasse damit zugebracht mir die Munsters auf dem Kinderkanal reinzuziehen - und Kindheitsträume wurden wahr als endlich die DVD-Collection auf den Markt kam ! Eine hervorragende Serie von der ich auch heute noch kaum genug kriegen kann... es tut gut - bei dem ganzen Schrott, der heutzutage im Fernsehen läuft -wieder gute alte American Comedy zu genießen ! Grüße an alle, wahrscheinlich vom aussterben bedrohten, Munster-Fans ! Aber wie wir alle wissen: "Everything that comes up has to go down - and that's what keeps Herman in business !"
    dong (geb. 1967) am 15.11.2007: freu mich schon auf die dvd, kann es nicht mehr erwarten.

    Die Munsters – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    1987 (ARD); 1991–1993 (HR). 70 tlg. US Sitcom von John Connelly und Bob Mosher („The Munsters“; 1964–1966).

    In einem alten, pseudogotischen Haus in der Mockingbird Lane lebt die Familie Munster, die sich für eine typisch amerikanische Familie hält, aber von sonst niemandem als solche angesehen wird. Vater Herman (Fred Gwynne) ist ein riesiges Monster mit eckigem Kopf und arbeitet bei einem Beerdigungsinstitut. Frau Lily (Yvonne DeCarlo) gleicht einem Vampir, Sohn Edward „Eddie“ Wolfgang (Butch Patrick) einem Werwolf, und Opa (Al Lewis) ist einfach nur ururalt. Tochter Marilyn (Beverley Owen; ab Folge 14: Pat Priest) ist das schwarze Schaf der Familie, da sie völlig normal aussieht.

    Intelligente Parodie auf die klassische Familiensitcom, die die herkömmlichen Werte einfach umdrehte. Die ARD zeigte im regionalen Vorabendprogramm zwölf Folgen im Original mit deutschen Untertiteln, alle 70 Folgen waren später synchronisiert in den Dritten Programmen und ab 1992 im Nachmittagsprogramm des Ersten zu sehen. Eine Neuauflage unter dem Titel Familie Munster lief später bei RTL.

    Auch interessant …