Die magische Münze

    Die magische Münze

    GB 1995–1997 (The Queen’s Nose)
    Deutsche Erstausstrahlung: 08.01.1998 Der Kinderkanal

    „Die magische Münze“ ist eine Serie rund um das Thema „Wünschen“, die zeigt, dass das Leben möglicherweise intensiver und wertvoller wird, wenn man selbst für die Verwirklichung seiner Wünsche arbeitet. Die Hauptdarsteller werden eingeführt, als da sind: Harmony, die 13jährige Protagonistin, ein echter Wildfang, die Tiere und Fußball über alles liebt. Weiterhin ihr Freund Tom, ihre geliebt – gehasste ältere Schwester Melody, ihre hypernervöse Mutter, ihr notorisch überbeschäftigter Vater und ihr exzentrischer, heißgeliebter Onkel Ginger. (Text: KiKa)

    Die magische Münze – Community

    oliver (geb. 1991) am 09.09.2012: ich würde die serie auch mal gerne wieder sehen hab sie mir zwar auf youtube angeschaut allerdings auf englisch würde sie gerne mal wieder auf deutsch sehen
    M.... (geb. 1986) am 18.03.2011: schade das es die serie nicht auf DVD gibt ich hab sie früher gerne geguckt
    sabiene (geb. 1994) am 09.08.2006: schade das die serie nucht mehr gezeigt wird ich fand sie so cool

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    24 tlg. brit. Jugendserie von Steve Attridge nach dem Buch von Dick King-Smith (Queen’s Nose; 1995–2002).

    Das Mädchen Harmony Parker (Victoria Shalet) bekommt von ihrem Onkel Ginger (Donald Sumpter) aus Indien ein 50 Pence-Stück, das ihre Wünsche erfüllt, wenn sie die Nase der Königin darauf reibt. Die kleine Münze bekommt viel zu tun, funktioniert aber nicht immer wie erwartet, wie Harmony, ihr bester Freund Tom (Anthony Hamblin), ihr Vater Arthur (Stephen Moore), die furchtbare Großmutter (Liz Smith) und die nervige Schwester Melody (Heather-Jay Jones) erfahren müssen. Als Mutter Audrey (Paula Wilcox) die Münze nichtsahnend ausgibt, beginnt Harmony eine große Suchaktion. In Folge 19 eröffnen Harmonys Eltern ein Heim, und Sam (Ella Jones), eines der Kinder, wird die neue Besitzerin der Münze.

    Die halbstündigen Folgen liefen meistens zunächst im KI.KA und später in der ARD, eine knappe Hand voll Folgen wurde zwischendurch im Ersten erstausgestrahlt.