Die letzten Jäger

    Die letzten Jäger

    NZ 2011 (Man Hunt)
    Deutsche Erstausstrahlung: 23.08.2011 National Geographic Channel

    Millionen Jahre lang lebten die Vorfahren des heutigen Menschen als Jäger und Sammler. Das Wissen um die verschiedenen Tierarten und ihre Verhaltensweisen entschied buchstäblich über Leben oder Tod: Ohne dieses Wissen wäre eine erfolgreiche Jagd nicht möglich gewesen. Neben Fleisch und Fett, die den Speiseplan mit energiereicher Kost bereicherten, lieferten die Tiere auch wertvolle Materialien wie Knochen und Fell, aus denen Werkzeuge, Bekleidung, Zelte oder Schuhe gefertigt wurden.

    Heute hat sich diese archaische Lebensweise nur noch bei wenigen über den Globus verstreuten Kulturen vor allem in Afrika, Asien und Südamerika erhalten. Doch fast immer führt der Kontakt mit der Zivilisation dazu, dass die traditionellen Formen der Jagd aufgegeben werden und schließlich in Vergessenheit geraten. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis die Jäger und Sammler endgültig von unserem Planeten verschwunden sind. Hayden Turner besucht die letzten Refugien dieser urtümlichen Kulturen. Auf dem Pazifikeiland Tanna will der Australier mehr über den dort beheimateten Namal-Stamm und dessen Jahrtausende alte Jagdstrategie herausfinden. Der TV-Moderator und Umweltschützer darf die Ureinwohner bei der Jagd auf Flughunde, Wildschweine und Flussaale begleiten. Im Dschungel von Malaysia lernt Hayden das Volk der Jahai kennen, das die Jagd mit Blasrohren perfektioniert hat. Und in Kamerun pirscht er sich mit den Baka-Pygmäen an hochgefährliche Tiere heran. (Text: Sky)

    Die letzten Jäger im Fernsehen

    Mo
    09.01.21:50–22:40NatGeo1Jäger der Südsee
    21:50–22:40
    Di
    10.01.10:00–10:50NatGeo1Jäger der Südsee
    10:00–10:50

    Cast & Crew