Die kleine Hexe

    Die kleine Hexe

    CSSR/D 1983 (Mala carodejnice)
    Deutsche Erstausstrahlung: 03.03.1985 Das Erste

    Sie ist erst einhundertsiebenundzwanzig Jahre alt und damit eine noch sehr junge Hexe. Unter ihresgleichen fällt sie höchstens unangenehm auf, denn sie will statt Bösem immer nur Gutes hexen. Dafür lernt sie fleißig aus dem Hexenbuch. Ihr bester Freund ist der Rabe Abraxas, treuer Gefährte bei vielen Abenteuern. (Text: Hörzu 9/1985)

    Die kleine Hexe – Kauftipps

    Die kleine Hexe – Community

    Martina (geb. 1961) am 19.06.2015: Die kleine Hexe wahr mein Lieblingsbuch, das ich bis heute nicht vergessen werde. Den ersten Satz des Buches weiss ich bis heute noch. Ich wünsche mir das die Kinder heute noch diese schöne Geschichte vorgelesen bekommen, so wie ich früher. Den Film werde ich mir ansehen.
    Ernst (geb. 1945) am 13.07.2013: Kann mir jemand helfen: Ich suche seit Jahren vergeblich eine DVD, VHS oder einen Mitschnitt dieser Fernsehsendung "DIe kleine Hexe" (mit Gisela Trowe als Sprecherin aller Rollen).
    Cath Bond (geb. 1983) am 24.06.2005: Konnte mir "Die kleine Hexe" aufnemen als sie am KIKA unter dem Special "Ottfried -Preußler-Tag" lief Übriegens gibt es zwei Versionen Die Vidio-Version ist anders Die bekam ich mit als ichs mit Freunden mal angeschaut hab Bei der TV-Version heisst das Fest der Hexen "Walpurgisnacht" Bei der Vidio-Version "Philipus-Jakobusnacht"
    Petra am 24.01.2005: Die kleine Hexe - mala carodejnice, entstand in der komunistischen Zeit in der Tschechischen Republik. Sie ist wundershön und einmalig. In Tschechien verleiht eine Schauspielerin der Hexe ihre grobe und quitschige Stimme. Ich glaube auch,dass die deutsche Version von der tschechischen stark inspiriert, vielleicht sogar abgekuckt wurde :-) schön wäre es. Viel Spaß mit der kleinen Hexe wünscht Petra
    unbekannt am 04.10.2004: Es gab in den 60gern mal eine von Marionetten gespielte Version. Kann sich einer daran erinnern?

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    3-tlg. dt.-tschechoslow. Zeichentrickserie von Zdenek Smetana nach dem Buch von Otfried Preußler.

    Die kleine Hexe tanzt verbotenerweise in der Walpurgisnacht auf dem Blocksberg. Als sie erwischt wird, muss sie ein Jahr lang beweisen, dass sie gut hexen kann. Sie nimmt mit ihrem Freund, dem Raben Abraxas, die Prüfung an – vergisst nur leider, dass eine gute Hexe eine böse Hexe ist.

    Auch interessant …