Die Jagd nach dem magischen Wasserrad

    Die Jagd nach dem magischen Wasserrad

    S 1997 (Den Korsikanske biskopen)
    Deutsche Erstausstrahlung: 15.03.1997 Das Erste

    Die beiden Jungen Kalle und Max verbringen ihre Ferien auf einer Insel in Schweden und werden währenddessen in ein mystisches Abenteuer verwickelt: Die Jagd nach dem Magischen Wasserrad, das aus den Vatikanischen Museen geraubt wurde.Wem können sie noch trauen? Das Wasserrad scheint eine ungeheure Wichtigkeit darzustellen, denn immer mehr Menschen geben sich der skrupellosen Jagd nach dem Rad hin, dass unheimliche Anziehungskräfte beherbergt … Freunde werden zu Feinden, Feinde zu Freunden und ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. (Text: Alex)

    Die Jagd nach dem magischen Wasserrad – Community

    Bluefire (geb. 1989) am 19.02.2011: Diese Serie könnte auch mal wiederholt werden
    Alexa (geb. 1985) am 10.06.2006: Ein Film der mich wirklich beeindruckt hat. Ich sah ihn als Kind und habe immer noch eine so gute Erinnerung daran, dass ich ihn gerne noch einmal sehen möchte. Das will schon etwas heißen. Die Schauspieler sind einfach überzeugend und die Story eine wunderbarer Weg, der sich zwischen den Grenzen der Realität und den Grenzen der Unmöglichkeiten und Mystiken bewegt. Kein Hollywood Klassiker hat mich jeher so mitgenommen. Es können eben auch die kleinen Filme sein.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    7 tlg. schwed. Jugend-Abenteuerserie von Bjarne Reuter (Den biskop korsikanske; 1993).

    Max (David Fornander) und Kalle (Oliver Loftéen) stoßen im Urlaub auf eine Videobotschaft von Max’ verstorbenem Vater. Er war dem Geheimnis des Korsischen Bischofs auf der Spur, einem magischen Wasserrad. Gemeinsam mit Hasse Brandin (Ake Lindmann), einem Freund des Vaters, machen sie sich auf die Spur und geraten in gefährliche Situationen.

    Die ARD zeigte die halbstündigen Folgen samstags morgens.