Die Hütte am See

    Die Hütte am See

    D 1992–1994
    Deutsche Erstausstrahlung: 04.02.1992 ZDF

    Michel Camus ist ein gefragter Pariser Tierarzt. Eines Tages erhält er die Nachricht, dass das Gut seines Schwagers kurz vor der Zwangsversteigerung steht. Daraufhin reist Michel sofort nach Deutschland, da sein Schimmel Ramboso auf dem Hof untergestellt ist. Er möchte ihn nach Frankreich holen. Das gestaltet sich schwieriger als erwartet. (Text: ZDF)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    8-tlg. dt. Familienserie von Franz-Xaver Wendleder, Regie: Georg Tressler.

    Der Pariser Tierarzt und -psychologe Michel Camus (Pierre Brice) kommt an den Chiemsee, um sich um das Gut seines Schwagers Viktor Gottinger (Sabi Dorr) zu kümmern, der seit dem tödlichen Reitunfall seiner Frau depressiv ist. Das beteiligte Pferd, einen Schimmel namens Ramboso, hat er auf dem Hof des Bauern Jakob Niemeier (Rolf Illig) untergebracht. Camus kümmert sich um Gut, Schwager und Tier und lernt dabei Niemeiers Tochter Sylvia (Gudrun Landgrebe) und deren Enkel Berthold (Dominik Henz) kennen. Er heiratet Sylvia, und sie bekommen eine Tochter: Marie-Fleur. Kurz danach sterben Sylvia und Berthold bei einem Autounfall, und Michel macht sich auf die Suche nach dem Schuldigen.

    Die erste Staffel lief dienstags, die zweite samstags zur Primetime. Beide bestanden aus je vier dreiviertelstündigen Folgen.