Die goldenen Schuhe

    Die goldenen Schuhe

    Die Welt der Vicki Baum

    D/F/I 1983
    Deutsche Erstausstrahlung: 05.12.1983 ARD

    Verfilmung nach dem berühmten Roman von Vicky Baum. Erzählt wird die ereignisreiche Lebensgeschichte der Ballettänzerin Katja. Mit 45 ist sie auf dem Gipfel ihres Erfolges. In Rückblenden lernt der Zuschauer Katjas Lebensweg kennen: vom Balletmädchen zur Primaballerina.

    Die goldenen Schuhe – Community

    anna (geb. 1962) am 17.07.2007: Stimmt es, dass diese 5 teilige Serie mit Jacques Breuer als Weihnachtsmehrteiler gesendet wurde? Kann jemand sagen wann und in welchem Sender? Noch mehr würde ich mich aber freuen, wenn mir jemand sagen kann, ob die Serie in Zukunft nochmal zu sehen ist. Viele Grüße von Anna

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    5 tlg. dt. frz. ital. Biografiefilm nach dem gleichnamigen Roman von Vicki Baum. Drehbuch: Helmut Pigge, Regie: Dietrich Haugk.

    Mit Mitte 40 kann die Karriere der Primaballerina Katja Milenkaja (Claudine Auger) eigentlich nur noch bergab gehen. Noch läuft es aber gut, und solange nutzt sie das aus. Sie arbeitet viel und reist weit und zerstört durch die intensiven Vorbereitungen auf ein Engagement in New York beinahe ihre Ehe mit dem Arzt und Wissenschaftler Dr. Ted Marshall (Klaus Barner). Mit ihm und dem kleinen Guy (Sascha Böhme) lebt sie in Princeton. In Rückblenden wird ihre Lebensgeschichte erzählt: Ihre Kindheit, die sie unter ihrem bürgerlichen Namen Kati Milenz (Lucie Sochurkova; als junge Frau: Nicole Kunz) verbrachte und in der sie bereits mit ihrem Jugendfreund Grischa Kuprin (Jacques Breuer) Ballett tanzte, der später ihr Bühnenpartner wurde; ihre Beziehung zu dem Choreographen Mirko Bagoryan (Klaus Löwitsch), der sie betrog und in einen Selbstmordversuch trieb; ihre erste Ehe mit dem Torero Miguel (Agostin Vargas); der tragische Unfalltod Grischas während einer Aufführung, in dessen Folge Katja einen erneuten Selbstmordversuch unternahm und von dem jungen Assistenzarzt Ted Marshall gerettet wurde. Am Ende erkennt Katja, wie wichtig ihr Ted ist, und der vernachlässigte Ted erkennt, wie viel Katja ihr Beruf bedeutet.

    Die Schauspielerin Claudine Auger, Darstellerin der älteren Katja, wurde in der deutschen Fassung von Nicole Kunz synchronisiert, der Darstellerin der jungen Kati. Dadurch wurde der realistische Effekt erzeugt, dass die Hauptfigur in jeder Phase ihres Lebens die gleiche Stimme hatte.

    Die einstündigen Folgen liefen im Rahmen der Filmreihe Die Welt der Vicki Baum montags um 20.15 Uhr.