Deutsche Erstausstrahlung: 05.04.2002 Sat.1

    Die Couch-Cowboys „arbeitet schonungslos Männerklischees und Frauenträume auf. Hauptort des Geschehens ist eine stinknormale Mietwohnung mitten in Köln. Dort leben Harry, ein sympathischer, sich aber ständig selbst überschätzender Kleinunternehmer, und Toni, sein naiv-liebenswerter Mitbewohner. Die beiden leben in einem Männer-typischen Chaos, das nur durch die ordnende Kraft von Harrys Freundin Petra vor dem Umkippen bewahrt wird.“ (Queele: Prisma.de)

    Die Couch-Cowboys – Community

    dj_ddt (geb. 1979) am 19.07.2009: Sehe ich auch so. Die Serie hatte durchaus Potenzial
    Thorsten (geb. 1981) am 01.02.2003: Schade dass es von dieser lustigen Comdey nur 10 Folgen gibt.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    10 tlg. dt. Comedyserie.

    Petra (Britta Dirks) und Susanne (Nina Rothemund) geben sich Mühe, das Leben ihrer Männer Harry (Horst Kotterba) und Toni (Martin Kuhlmann) zu begreifen. Das findet in einer WG statt, ist recht chaotisch, spielt sich größtenteils auf dem Sofa oder in der Kneipe ab und dreht sich hauptsächlich um Bier und Sex.

    Die Serie bediente sich zweitens bei den gängigen Klischees und erstens bei der britischen Sitcom Men Behaving Badly, die bereits in den USA einen Abklatsch hervorgebracht hatte, der in Deutschland als Der Mann an sich zu sehen war. Ursprünglicher Arbeitstitel dieser Serie war Männer sind peinlich.

    Lief freitags um 22.45 Uhr.