Die Campbells

    Die Campbells

    CDN 1986–1989 (The Campbells)
    Deutsche Erstausstrahlung: 30.09.1988 S3

    Die schottischen Highlands, 1830. Der verwitwete Dr. Campbell lebt mit seinen Kindern John, Emma und Neil im Sold eines Gutsherrn. Dr. Campbell trägt sich mit dem Gedanken, nach Kanada auzuwandern. Probleme tauchen auf, als er den Gutsherren-Sohn Duncan nach einem Reitunfall mit einer neuen Medizin behandelt. (Text: Hörzu 30/1989)

    Die Campbells – Community

    timolino (geb. 1979) am 19.08.2015: Inzwischen sind wieder 6 Jahre vorbei und immer noch gab es keine Wiederholung dieser tollen Serie. Die aktuellen Rechte befinden sich beim SWR. Hab den Sender nun erneut angeschrieben. Werde Euch berichten.
    unbekannt (geb. 1979) am 05.10.2009: Fand die Serie auch toll. Wenn man bedenkt das die letzte Wiederholung 1996 war. Hab mich erkundigt die Senderecht liegen derzeit beim SWR. Die Programmplanung des Senders meinte das sie sich um eine Wiederholung bemühen würden. Am besten wäre natürlich wenn noch mehr Zuschauer ihren Wunsch an den SWR richten würden.
    Nadine (geb. 1978) am 19.12.2007: Ich habe diese serie sehr geliebt habe das buch gelesen ich hoffe die Programme Kabel1 wdr und Mdr erbarmen sich und bringen sie bald wieder mal im Fernsehen
    Kpt.Komposthaufen (geb. 1984) am 24.11.2005: Kann mich nur noch Bruchstückhaft an den Anfang der Serie erinnern, man sieht wie der Familienvater, ein bärtiger Typ, ein Stück Holz spaltet. Ich glaub die Serie kam immer im Anschluss an die Sesamstrasse!

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    88 tlg. brit. kanad. Abenteuerserie von Alan Prior (The Campbells; 1986–1990).

    Der verwitwete schottische Arzt James Campbell (Malcolm Stoddard) wandert im 19. Jh. mit Tochter Emma (Amber-Lea Weston) und den Söhnen Neil (John Wildman) und John (Eric Richards) nach Kanada aus. Ihr neues, besseres Leben in Ontario besteht zunächst aus dem Kampf gegen eine in jeder Hinsicht feindliche Umgebung und böse Indianer. Captain Thomas Sims (Cedric Smith), der mit seiner zweiten Frau Harriet (Bridget Wilson) und Tochter Rebecca (Wendy Lyon) in der Nähe lebt, ist erst Widersacher der Campbells, wird aber allmählich zu ihrem Verbündeten. Die schlichte und abergläubische Mary MacTavish (Rosemary Dunsmore) hilft im Haushalt der Familie. Emma schreibt später ein Buch über ihre Erlebnisse in Kanada, das in der letzten Folge erscheint.

    Die Folgen waren 30 Minuten lang und liefen zunächst im Südwest-Fernsehen, außerdem in anderen Dritten Programmen und ab 1989 auch im Ersten. Sie wurden häufig wiederholt.