Die Blauen und die Grauen

    Die Blauen und die Grauen

    USA 1982 (The Blue And The Gray)
    Deutsche Erstausstrahlung: 25.02.1985 Das Erste

    Im Jahre 1861 geraten die Vereinigten Staaten in den größten Bürgerkrieg ihrer Geschichte. Fast zerreißt dieser „Sezessionskrieg“ das Land. Nicht zuletzt wegen der Aufhebung der Sklaverei. Elf Südstaaten sagen sich vom Norden los. Ihre Soldaten kämpfen in grauen Uniformen gegen die „blauen“ Nord-Truppen. – Die Handlung beginnt 1859 und dendet 1865 mit der Ermordung Präsident Lincolns, gesehen mit den Augen eines Farmersohns aus Virginia. (Text: Hörzu 8/1985)

    Die Blauen und die Grauen auf DVD

    Die Blauen und die Grauen – Community

    Klaus (geb. 1975) am 03.01.2014: Hallo gibt es schon was neues haut jemand diese Serie auf DVD bekommen oder ähnlich??
    alverrde (geb. 1960) am 23.03.2009: Die Serie liegt hier auf Betamax :( aber ohne Player kann ich sie nicht abspielen :( :( heul
    Petra Herzog (geb. 1961) am 09.03.2007: Ich war damal total verliebt in Stacy Keach. Tolle spannende Serie.
    Micha (geb. 1970) am 19.03.2006: Super Serie! Wirklich gut gemacht. Leider ist sie - wie viele - auch nur im englischen Original zu bekommen. Weiß jemand, wer die deutschen Lizenzrechte hat?
    Wolfgang (geb. 1960) am 25.11.2005: Würde gerne in erfahrung bringen wo ich den film Die blauen und die grauen auf dvd bekomme. Es lebe gen .lee

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    6-tlg. US-Kriegsepos (The Blue And The Gray; 1982).

    Amerika, 1859: John Geyser (John Hammond), ein junger Südstaatler bäuerlicher Herkunft aus Virginia, lernt als Gerichtszeichner beim Prozess gegen John Brown (Sterling Hayden), der später gehängt wird, einen fanatischen Kämpfer gegen die Sklaverei kennen: Jonas Steele (Stacy Keach). Dieser wird später Nordstaaten-Offizier. Zwei Jahre danach treffen sie sich beim Wahlkampf Abraham Lincolns (Gregory Peck) wieder und werden Zeuge der Schlacht von Bull Run. Geyser ist jetzt Kriegsberichterstatter und fertigt Zeichnungen von den Schlachten an. Steele heiratet Mary Hale (Julia Duffy) aus dem Norden. Geysers Familie gerät zwischen die Fronten von Nord und Süd, Schwarz und Weiß, blau uniformierten Nordstaaten- und grau gekleideten Südstaaten-Kämpfern. 1865 wird Lincoln ermordet.

    Verfilmung des Amerikanischen Bürgerkriegs und des Lebens John Geysers, die es mit den historischen Tatsachen nicht so genau nahm (der echte Geyser war gar kein Kriegszeichner). Im Vordergrund standen die persönlichen Geschichten, die Historie der USA war Beiwerk und wurde durch die intensiven Kampfszenen illustriert. 160 Schauspieler und 6300 Statisten wirkten mit. Der Film basierte auf einem Konzept des Historikers und Pulitzer-Preisträgers Bruce Catton.

    Die Folgen waren 45 Minuten lang und liefen montags.

    Auch interessant …