Die Abenteurer vom Rio Verde

    Die Abenteurer vom Rio Verde

    D/F 1991 (Le Pilote Du Rio Verde)
    Deutsche Erstausstrahlung: 04.04.1993 Sat.1

    Gert Bauer (Mario Adorf), Hotelbesitzer und deutscher Honorarkonsul in Venezuela, setzt alles auf eine Karte. Sein bester Freund Beauchamp (Jean-Pierre Bouvier), ein attraktiver, waghalsiger Pilot mit dunkler Vergangenheit, wurde in dem Tropenparadies verhaftet. Bei dem Versuch, ihn zu befreien, schlittert der schöne Konsul in eine halsbrecherische Geschichte um einen Drogendealer, eine ermordete Ehefrau und eine attraktive Journalistin.

    Spannendes Dschungelabenteuer mit Starbesetzung. Mario Adorf, Deutschlands Vorzeigemime von internationalem Format, der zuletzt in „Die Affäre Semmling“ und in Dieter Wedels Inszenierung der „Nibelungen“ zu sehen war, brilliert in der Rolle des Draufgängers wider Willen. Wahlfranzösin Anja Kruse, die zuletzt für das Biopic „Soraya“ vor der Kamera stand, ist im zweiten Teil mit von der Partie. (Text: Premiere)

    Die Abenteurer vom Rio Verde auf DVD

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    4-tlg. frz. Abenteuerserie (Le Pilote du Rio Verde; 1991).

    Der Pilot Beauchamps (Jean-Pierre Bouvier) und der Hotelbesitzer und Lebemann Gert Bauer (Mario Adorf) haben sich aus unterschiedlichen Gründen in den Urwald von Venezuela an die Ufer des Rio Verde zurückgezogen. Eigentlich sind beide Einzelgänger, doch sie tun sich zusammen, um gemeinsam gegen Verbrecher, Umweltsünder, Drogen und Unrecht zu kämpfen.

    Die Folgen hatten Spielfilmlänge und liefen sonntags.