14 Folgen
    Deutsche Erstausstrahlung: 06.04.2002 RTL

    Oliver Geißen zeigt Ausschnitte aus Nachrichtensendungen, Videoclips, Serien und Filme der 80er, präsentiert die Musik, die Mode, die Trends, die Sportler und Skurriles aus diesem Jahrzehnt. Außerdem empfängt er Stars und Zeitzeugen, die für Schlagzeilen sorgten und befragt aktuelle Newcomer, was sie mit den 80er-Jahren verbinden … (Text: RTL)

    Die 80er Show – Kauftipps

    Die 80er Show – Community

    Julia Honig (geb. 1982) am 21.11.2005: Lieber Oliver Geissen!
    Vielen Lieben dank das sie mich mit der 80er Show
    so gut unterhalten haben. 1982, wurde ich in potsdam
    geboren, am 18. oktober war es. sie hatten so viele tolle
    gäste in ihren sendungen gehabt. 2002 sass ich jeden abend
    vor dem fernseher und hab mich begeistern lassen
    von ihnen, die highlihgts aus zehn sendugen hab ich mir
    auf vhs augenommen. ihr treuster fan Julia.
    Dani (geb. 1986) am 02.11.2005: Ja schon, die Sendung war toll, Oliver Geißen ist meiner Meinung nach auch ganz nett anzukucken der ist mir wirklich symphatisch ABER nach dieser Show kamen ja auf jedem Sender 70er-80er- und 90er Shows und somit wirds langweilig. Naja aber so ist das doch mit allem das halbwegs gut ankommt, oder?!

    Liebe Grüße
    Dani
    Max (geb. 1982) am 01.09.2005: War glaub ich die erste Show dieser Art und hier auch noch durchaus ansprechend umgesetzt.
    Der Mix war gut, - es war aber auch eine tolle Zeit, - habe fast nur schöne Erinnerungen an die 80er.
    Es ist seichte Unterhaltung mit netten Gästen und einen Moderator, der nur schwer zu ertragen ist.
    lubinchen (geb. 1977) am 30.05.2004: war ne tolle Idee + ein angemessener Moderator
    Thomas P. (geb. 1967) am 29.01.2004: Aus der Idee hätte man einiges machen können, da die 80er Jahre schon ein recht spezielles Jahrzehnt waren. Warum aber Zeitzeugen zu Gast sind, die zu jener Zeit noch in die Windeln gesch**** (sorry) haben, bleibt mir verborgen. Auch das in der nachgelegten 70er Show zum Teil dieselben Nasen noch mal auftauchen ist arg befremdlich. Da hätte man viel mehr draus machen können. Vielleicht wagt sich ja mal ein seriöser Sender and so etwas ran!?

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Retro-Show mit Oliver Geissen.

    Prominente Gäste erinnern sich anhand von alten Fernsehausschnitten, Utensilien wie Zauberwürfeln oder Schweißbändern und persönlichen Geschichten an Themen, Mode und Stars der 80er-Jahre. Zwischendurch werden Videocollagen mit den Hits der 80er gezeigt. In die Originalausschnitte sind Prominente hineingeschnitten, die ihre Lieblingshits von damals singen und kommentieren. Dieser Stil wurde in den Folgejahren in Shows fast aller Sender kopiert.

    Zehn Folgen liefen samstags um 21.15 Uhr, sie beschäftigten sich chronologisch mit jeweils einem Jahr des Jahrzehnts. Der Erfolg war überwältigend. Rund sechs Millionen Zuschauer sahen regelmäßig zu, in der jungen („werberelevanten“) Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sogar mehr als bei der vorangehenden Quizsendung Wer wird Millionär?. Seit diese drei Jahre zuvor gestartet war, hatte keine andere regelmäßige Sendung deren Quoten in diesem Bereich überbieten können. Eigentlich war Die 80er Show eine Stunde lang, doch nach den hohen Marktanteilen der ersten Wochen durfte Geissen danach um jeweils etwa eine Viertelstunde überziehen – obwohl die Show vorher aufgezeichnet wurde.

    Zwei Wochen nach der eigentlich letzten Sendung lief am 15. Juni 2002 zur Primetime ein Best-of-Special, und obwohl das Konzept der Zuordnung einer Jahreszahl pro Ausgabe der Show keine Fortsetzung zugelassen hätte (die 80er waren nun einmal nur zehn Jahre lang), liefen im November und Dezember noch einmal vier neue Folgen. Wenige Wochen zuvor waren die Show als beste Unterhaltungssendung des Jahres und Oliver Geissen für die beste Unterhaltungsmoderation mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet worden. Am 8. Februar 2003 zeigte RTL ein weiteres „Best of“.

    Produzent war Günther Jauch. Die Show löste einen Boom der Retro-Shows auf fast allen Kanälen aus; die erfolgreichsten produzierte nach dem gleichen Muster ebenfalls Jauch für RTL: Die 70er Show, Die DDR-Show.

    Auch interessant …