Deutsche Erstausstrahlung: 05.07.2003 Das Erste

    Sportlicher Wettkampf und eine gehörige Portion Teamgeist stehen in der 105-minütigen großen Samstagabend-Show an vorderster Stelle. Aufgezeichnet wird das Ganze im Juni 2003 im Europa-Park. In der Tradition des Klassikers „Spiel ohne Grenzen“ treten in moderner Verpackung acht deutsche Städte gegeneinander an. Dazu stehen das jeweilige Stadtoberhaupt und ein prominenter Vertreter der Stadt Pate und helfen an allen Ecken und Enden kräftig mit, so viele Punkte wie möglich für ihr Team zu erspielen. Präsentiert werden die „Deutschland Champions“ von den Moderatoren Sabrina Staubitz, Gerd Rubenbauer und Mirco Nontschew, die für Show, Sport und Humor stehen. (Text: ARD)

    Neue Version von Spiel ohne Grenzen (1965)

    Deutschland Champions – Community

    Michael (geb. 1975) am 27.10.2005: Als Teilnehmer war die Sendung ein Kracher - würde gerne wieder teilnehmen. Vielleicht gibts zum WM-Jahr ja eine neue Staffel und NRW kann sich rehabilitieren...
    Diana (geb. 1970) am 28.08.2005: Schade, dass der Sender für 2005 keine neue Show produzieren möchte. Die Sendung fand ich super und habe lange gehofft und im Internet nach den neuen Terminen gesucht. Die Sendung war eine sehr gute Alternative zu den endlosen Wiederholungen auf den anderen öffentlichen und vor allem privaten Sendern. Vielleicht überlegen sich die Macher es ja noch einmal. Wäre schön!
    Ico (geb. 1974) am 12.10.2004: Deutschland Champions gibt's 2005 nicht mehr! Und live könnte man die Show absolut nicht produzieren, da die Umbaupausen zu lange sind. Die Einschaltquoten waren ja auch absolut im Keller, ist ja auch kein Wunder mit dem Rubenbauer als Mod. MfG,ICO
    Thomas am 25.09.2004: Das die Sendung nicht live gesendet wird ist eigentlich ganz gut...da es bei den Spielen schon mal Verletzte gibt und alles etwas unvorhersehbar ist...nun ja. ich war dabei und muß sagen - Supergenial. Irgendwie Stadiumsatmosphäre. Dank der gleichen Spiele ist es wenigstens ein bisschen gerecht (nicht jede Stadt kann was für ihren Prominenten ;-)
    Antje (geb. 1983) am 17.08.2004: Die beste Spielshow die ich kenne. Durch dieses Quiz habe ich Deutschland lieben gelernt und bin stolz ein Berliner zu sein. Ich hoffe dass die Sendung noch über viele Jahre laufen wird.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Große Sommershow mit Gerd Rubenbauer und Sabrina Staubitz. Nach dem alten Prinzip des Klassikers Spiel ohne Grenzen treten Mannschaften aus verschiedenen Regionen in Aktions-Wettkämpfen gegeneinander an.

    Im Sommer 2003 gab Mirko Nontschew den Kasper, der vormachen musste, wie die Spiele funktionieren. 2004 war Alexander Mazza an seiner Stelle dabei. Jedes Team hatte außerdem prominente Paten. Anders als früher gastierte die Show nicht in jeweils einer der Teilnehmerstädte, sondern veranstaltete das Wasser- und Schmierseifenspektakel im Europapark Rust. In den vier Sendungen der ersten Staffel traten jeweils zwei Städte gegeneinander an, in der zweiten Staffel kämpften viermal vier Bundesländer um die Qualifikation fürs Finale, in dem der Gesamtsieger gekürt wurde.

    Die Shows einer Staffel liefen an aufeinander folgenden Samstagen um 20.15 Uhr.