Der verratene Traum

    Der verratene Traum

    AUS/GB 1981 (Silent Reach)
    Miniserie in 5 Teilen
    Deutsche Erstausstrahlung: 15.09.1983 ARD

    Steve Sinclair wird als Sicherheitsbeauftragter für ein Großunternehmen nach Australien geschickt. Er soll herausfinden, wer hinter den Anschlägen auf den Konzern steht. Sein erster Zusammentreffen mit dem Boss, Hamilton Wrightson, ist spannungsgeladen. Trotzdem nimmt er den Auftrag an, vor allem, weil er dabei die hübsche, „rechte Hand“ Wrightsons, Antonia Russell kennenlernt … (Text: Hörzu 36/1983)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    5 tlg. austral. Thriller von Ted Roberts nach dem Roman von Osmar White (Silent Reach; 1983).

    Der ehemalige CIA-Agent Steve Sinclair (Robert Vaughn) wird von Firmenchef Hamilton Wrightson (Leonard Teale) als Sicherheitschef bei dem australischen Industriegiganten Conwright Industries eingestellt, der von einer Unglücksserie heimgesucht wird. Sinclair untersucht die Fälle mit Hilfe der schönen Firmenjuristin Antonia Russell (Helen Morse) und entdeckt krumme Geschäfte, hinter denen Wrightsons Angestellte Peter Mountford (John Howard) und Ben Burnie (Tommy Lewis) stecken.

    Die einstündigen Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm.