Der Teufel und seine zwei Töchter

    Der Teufel und seine zwei Töchter

    E/D/I/F 1988 (Blancaflor, la hija del diablo)
    Fernsehfilm in 2 Teilen
    Deutsche Erstausstrahlung: 31.12.1990 ZDF

    Martin, ein junger Bauer, hat nur eine Leidenschaft: das Spielen. Seine Geschicklichkeit und sein Kartenglück machen ihn so übermütig, dass er sogar den Teufel herauszufordern wagt. Dieser nimmt die Herausforderung an. Aber mit Hilfe der Ratschläge seiner Patentante Teresa gelingt es Martin tatsächlich, den Teufel dreimal zu besiegen. Doch dieser sinnt auf Rache. Er fordert Martin auf, ihm in die Hölle zu folgen un dort drei Aufgaben zu lösen. Den Weg dorthin weisen Martin Blancaflor und Sombragris, die beiden Zwillingstöchter des Teufels, die die Gestalt von Tauben angenommen haben. Obwohl sie Schwestern sind, sind sie ihrem Wesen nach wie Feuer und Wasser. Martin fühlt sich von der sanften Blancaflor besonders angezogen. Die erste Probe des Teufels besteht darin, dass Martin ein Korn aussäen, wachsen lassen und ernten soll, alles innerhalb nur eines Tages. Außerdem soll er das Getreide zu Brot verarbeiten und den Teufel dieses kosten lassen. Die falsche Sombragris bietet Martin ihre Hilfe an, und Martin fällt um ein Haar auf sie herein. Doch Blancaflor rettet ihn, das Korn wächst, und Martin hat seine erste Aufgabe bestanden.

    Auch die zweite Aufgabe, die der Leibhaftige Martin stellt, ist teuflisch. Jetzt soll Martin aus einem Traubenkern einen exquisiten Wein keltern. Wieder wird ihm keine Zeit gelassen, das Wachsen und Reifen der Trauben abzuwarten. Obwohl jetzt der Teufel Blancaflor von ihm fernhält, kann sie doch ihre Zauberkraft einsetzen, um Martin zu helfen. Der Wein steht am Abend auf des Teufels Tisch.

    Die dritte Probe aber erscheint unerfüllbar. Blancaflor hatte einst aus Unachtsamkeit einen Ring, der ein Geschenk von der Großmutter des Teufels an Sombragris war, in den Flageton-See fallen lassen. Genau diesen Ring soll Martin nun aus dem Wasser holen. Blancaflor weiß, dass dies nur möglich ist, wenn der See ein lebendiges Wesen dafür erhält. Aus Liebe zu Martin opfert sich Blancaflor, und Martin bekommt den Ring.

    Der Verlust von Blancaflor raubt Martin fast den Verstand. Er will sich selbst umbringen. Dieser Liebesbeweis aber zwingt die Großmutter des Teufels, das Mädchen wieder freizugeben. Martin und Blancaflor beschließen daraufhin zu fliehen. Auf ihrem Weg zurück zur Erde werden sie allerdings vom Teufel und Sombragris verfolgt, und nur mit vielen Tricks und Zauberei kann das Liebespaar den Verfolgern entkommen.

    Doch als sich die beiden in Sicherheit wähnen und in den Schlaf sinken, vertauscht der Teudel die beiden Mädchen und verwandelt Blancaflor in eine Taube. Martins Erinnerung an das Geschehene wird durch die Blume des Vergessens ausgelöscht.

    In Martins Elternhaus wird nun die Hochzeit mit der falschen Blancaflor vorbereitet. Doch der weisen Tante Teresa gelingt es, Sombragris zu entlarven. Martin gewinnt seine Erinnerung zurück und kann endlich die richtige Geliebte in seine Arme schließen. Aber Blancaflor verliert damit alle Zauberkräfte und wird ein für alle Mal ein sterblicher Mensch. Somit hat der Teufel sein Spiel endgültig verloren. (Text: KiKa)

    gezeigt bei Ferienfieber

    Der Teufel und seine zwei Töchter auf DVD

    Cast & Crew