Deutsche Erstausstrahlung: 19.03.2001 RTL

    9 Kandidaten spielen im Team. Sie kennen sich nicht und haben sich zuvor nie gesehen. Jeder der Kandidaten hat die Chance, ein Preisgeld von bis zu 25.000 Euro zu gewinnen, alle anderen gehen komplett leer aus. Runde für Runde wird ein Kandidat hinausgewählt.

    Ziel des Spieles ist, genug Fragen in Reihe korrekt zu beantworten, um den Rundenhöchstbetrag von 2.500 Euro abzusahnen. Links am Bildschirm ist eine Kette mit verschiedenen Betragsstufen eingeblendet (die Kandidaten im Studio sehen diese nicht), eine richtige Antwort bringt Geld (50, 100, 200, 300 Euro … o. ä.). Eine falsche Antwort bricht die Kette, das Geld ist verloren. Aber: Sagt einer der Kandidaten „BANK“, bevor eine Frage gestellt wird, ist das Geld gesichert, danach fängt die Kette wieder bei „0“ an. In jeder Runde kann am Ende nur das in der Bank gesicherte Geld gewonnen werden.

    Die erste Runde beginnt mit dem, der im Alfabeth als erster steht, es geht im Uhrzeigersinn weiter. Zeitlimit: 2,5 min. Pro Runde werden 10 sec abgezogen. Am Ende der Runde wählen die Kandidaten den Spieler, der am „Schwächsten“ war, wer die meisten Stimmen hat, „fliegt“. Bei Gleichstand entscheidet der Stärkste, wer gehen soll (unter den Kandidaten, die gleichviele Stimmen haben). In der letzten Runde sind nur noch 2 über, das gewonnene Geld der Kette wird verdreifacht und zu dem bereits gewonnenen Betrag hinzuaddiert. Daraus ergibt sich das

    Preisgeld. Diese zwei Kandidaten spielen im K.O.-System dann gegeneinander. Wer von 5 die meisten richtigen Antworten hat, gewinnt, der andere bekommt keinen einzigen Cent. (Text: Felix)

    Adaption von The Weakest Link

    Der Schwächste fliegt! – Kauftipps

    Der Schwächste fliegt! – Community

    M (geb. 1975) am 28.12.2011: Der schwächste fliegt, war eine der genialsten gameshows. Vor allem Sonja´s Sprüche. Die vermisse ich heute noch.
    markus (geb. 1984) am 14.04.2010: Es war immer lustig wenn Sonja Zietlow immer korrekt gesagt hatte.Es wäre schön wenn diese Sendung wieder käme
    Kristian (geb. 1982) am 06.11.2009: Die Show war Trash aber dafür vergesse ich nie die eine Folge, in der zum Schluss eine Kandidatin in etwa so kommentierte: "Barbara war von anfang an auf mich eifersüchtig und Tim wusste dass er mich nicht bekommen konnte"
    Thorsten (geb. 1978) am 15.06.2006: Zusatzkommentar vom 11.06.06 Wie ich mit meinem Kommentar mit oben genannten Datum ausführte, dass diese Spielshow der letzte Müll war, so wie die Moderatorin die Show moderiert hat. Sie hätte lieber bei ihrem Beruf als Pilotin bleiben oder selbst als Teilnehmerin in der Show "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" mitmachen sollen, dann hätte ich einen Grund gehabt mich kaputtzulachen, wie Sonja Zietlow sich vorm Bildschirm zum Deppen macht.
    Thorsten (geb. 1978) am 11.06.2006: Diese Spielshow habe ich nur in loser Folge gesehen und bilde mir dazu ein Urteil: Das war der letze Müll, was der Sender RTL da produziert hat. Die besten Spielshows, die man sich ansehen konnte war Jeopardy und das Familienduell.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Einstündige Quizshow mit Sonja Zietlow.

    Neun Kandidaten müssen rundenweise Wissensfragen beantworten, der jeweils Schwächste fliegt nach jeder Runde raus, bis am Ende nur noch ein Kandidat den Gewinn von maximal 50 000 DM allein erreichen kann. Eine Geisterstimme aus dem Off informiert die Fernsehzuschauer, wer statistisch gesehen der Schwächste war, entscheidend ist aber das Abstimmungsergebnis unter den Kandidaten.

    Die Show war eine Adaption der britischen Version The Weakest Link und lief zunächst fünfmal die Woche werktags um 15.00 Uhr. Im Gegensatz zum britischen Original war das Quiz nicht sonderlich erfolgreich. Ab Anfang 2002 lief es nur noch einmal wöchentlich, jetzt samstags um 23.15 Uhr, aber auch nur noch ein paar Mal.