Der Schatz im All

    Der Schatz im All

    D/I/F 1988 (L’Isola del Tesoro / Treasure Island In Outer Space)
    Miniserie in 3 Teilen (DDR Ausstrahlung)
    Spielfilm
    Deutsche Erstausstrahlung: 31.10.1989 Westdeutsches Werbefernsehen
    Spielfilm-Version: Space Pirates

    Der 13jährige Jimmy (Itaco Nardulli) erfährt von dem Piraten Billy Bones (Ernest Borgnine), daß im All ein Schatz versteckt ist. Mit dem Raumschiffkommandanten Captain Smollet (Klaus Löwitsch) beginnt eine abenteuerliche Schatzsuche …

    gezeigt bei Elf 99

    Kauftipps von Der Schatz im All-Fans

    Der Schatz im All – Community

    Sebastian (geb. 1977) am 13.12.2013: Einfach klasse ,hatte die Serie zuerst bei ELF99 gesehen als Kind ,nach Jahre langem grübeln was für eine Serie das war hab ich bei Facebook geschrieben was ich noch im Kopf hatte ,Icestorm.TV hat mir dannVorschläge gemacht und dann war er dabei :) hab ihn mir gleich bestellt und angeschaut einfach Super ich hab mich gefreut vielen Dank .
    Nils-Janis am 02.09.2012: kleiner Tipp guck mal in you tube
    Kristina (geb. 1979) am 28.04.2008: Hallo! Super!!!!Die Serie möchten wir, auch so gerne mal wieder sehen!!!!!!!!!Hoffentlich kommt die Serie mal wieder im Fernseh,Nachfrage ist ja da
    Stevie (geb. 1975) am 21.04.2008: WOW. Diese Serie ist der totale Hammer für Leute, die auf gut gemachte Old School -Science Fiction stehen und da bin ich immer die erste Adresse ). Ich konnte mich an die Fernsehausstrahlung nur noch bruchstückhaft erinnern, weil ich damals nicht alle Folgen gesehen hatte. Das Schicksal von Arrow war mir allerdings im Gedächtnis geblieben. Jetzt habe ich endlich alle Folgen auf DVD und bin extrem begeistert davon. Nicht nur, dass die Schauspieler großartig sind und das Drehbuch wunderbar ausgearbeitet ist, vor allem dieser Hard SF - Ansatz gefällt mir unglaublich gut. Ich verstehe beim besten Willen nicht, warum die ARD, die damals mitproduziert hat, das nie wieder ins Programm aufgenommen hat.
    Danie (geb. 1980) am 19.01.2008: Juchuu, es macht Sinn, sich in den Infoverteiler bei wunschliste.de ein´zutragen. Das ist ja Wahnsinn. Ab März gibt es die DVD.. Toll, toll.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    7 tlg. ital. dt. Abenteuerserie von Renato Castellani, Regie: Antonio Margheriti (L’isola del tresoro; 1987).

    In der Pension von Rosalie (Ida Di Benedetto), der Mutter des zwölfjährigen Jimmy Hawkins (Itaco Nardulli), erzählt der alte Raumfahrer Billy Bones (Ernest Borgnine) dem Jungen vom Schatz des Weltraumpiraten Flint (Enzo Cerusico), der auf einem entfernten Planeten versteckt sei. Bones ist im Besitz der Schatzkarte, die der blinde Pew (Biagio Pelligra) gern hätte, weshalb er Bones umbringt. Doch Jimmy stibitzt die Karte und macht sich auf Schatzsuche. Dr. Livesy (David Warbeck) und Graf Trelawny (Philippe Leroy) finanzieren die Reise ins All und heuern eine Crew an, darunter den Kapitän William Smollet (Klaus Löwitsch), den Koch Long John Silver (Anthony Quinn), Azrael Hands (Giovanni Lombardo Radice), Morgan (Sal Borgese) und Pete (Al Yamanouchi). Auf dem Schatzplaneten angekommen, stellt sich heraus, dass der dort gestrandete Ben Gunn (Andy Luotto) den Schatz bereits gefunden hat. Ausgerechnet der freundliche Koch Long John Silver entpuppt sich als Anführer einer Gruppe von Meuterern, die sich den Schatz unter den Nagel reißen wollen. Jim, Gunn, Smollet und ihre Verbündeten kämpfen gegen die Piraten.

    Die Geschichte basiert auf dem Roman Die Schatzinsel von Robert Louis Stevenson und verlegt die Handlung ins Weltall. Der Disney-Trickfilm Der Schatzplanet tat das 2002 auch.

    Sieben einstündige Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm, eine spätere Wiederholung wurde zu drei langen Filmen zusammengeschnitten.

    Auch interessant …