Der Ruf des Adlers

    Der Ruf des Adlers

    USA 1989 (Lonesome Dove)
    Deutsche Erstausstrahlung: 09.01.1992 Das Erste
    Alternativtitel: Weg in die Wildnis

    Miniserie nach dem Roman vom Pulitzer Preisträger Larry McMuntry. Die Geschichte zweier alternder Texas Ranger, dargestellt von Robert Duvall und Tommy Lee Jones, die eine Viehherde von einem Kaff in Texas nach Montana treiben. Hochdramatische Verknüpfungen mehrerer Personen und die wahre und treue Freundschaft zweier Männer. Hervorragende Landschaftsaufnahmen und atemberaubende Spannung und eine unerfüllte Liebe zwischen drei Menschen. (Text: Munsterdamm)

    Fortsetzung als Wildes Land (1993)

    Der Ruf des Adlers auf DVD

    Der Ruf des Adlers – Community

    Gus Mc Crae am 25.07.2013: ENDLICH! ENDLICH! ENDLICH! Das lange Warten hat ein Ende! Sie wird erscheinen: -Die mit weitem Abstand beste Western- Serie -Die beste Story -Die besten Bilder -Die besten Darsteller (seit John Wayne) Nachdem jahrelang unendlich viel Schrott auf die silbernen Scheiben gepresst wurde eine Erlösung! Habs schon vorbestellt und zähle die Tage bis zur Lieferung
    #899805 am 25.06.2012: Lonesome Dove zeigt dern wirklichen Wilden Westen ohne Verniedlichung. Larra McMurtry ist der beste Wild West -Kenner für die guten alten Zeiten, aber auch für die Gegenwart (Brokenback Mountain z..B.)
    #899805 am 25.06.2012: Die deutsche DVD version heißt : Once upon a time ( mit Tommy Lee J. u, Robert Duval immer mit angeben. Gibt noch einen Film mit dem gleichen Titel. Übrigens habe ich letzten Monat den Meister, Larry McMurtry höchstpersönlich getroffen. In Archer City Texas, da kommt er her und da wohnt er wieder. Der beste Western-Schreiber aller Zeiten
    ros am 23.04.2012: stimmt das und wann kommt die serie auf dvd ?? weißt da noch etwas, ich konnte im internet nichts finden... danke für deine antwort
    Tina (geb. 1967) am 18.12.2011: Es ist schon ein paar Jahre her, als die Serie auf ARD lief, aber wirklich ein Western der tief beeindruckt und neugierig auf das Buch macht. das, nun wieder, auch einige Jahre her, einfach gelesen werden muß. Habe noch nie ein Buch mit so einer Bildgewalt und ernsten Schrecken gelesen, wollte nicht, das es zu ende ist. Ich weiß, es hört sich blöd an, aber, wenn ihr dazu kommt, lest es einfach, vielleicht verstehts man dann. Naja, ist schon ein paar Jahre her, und es ist schön wieder daran erinnert zu werden. Lie´ben Gruß

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    4-tlg. US-Western von William D. Wittliff nach dem Roman Weg in die Wildnis von Larry McMurtry, Regie: Simon Wincer (Lonesome Dove; 1988).

    Die zwei gealterten texanischen Ranger Gus McCrae (Robert Duvall) und Woodrow F. Call (Tommy Lee Jones) langweilen sich und brechen mit 2000 Rindern nach Montana auf.

    Hochgelobter und mit neun Emmys ausgezeichneter Fernsehfilm, der auf typische Revolvergeschichten verzichtete und vor allem für seine realistische Darstellung des Cowboy-Alltags und seinen Wortwitz Anerkennung fand. Die Geschichte wurde später in Wildes Land fortgesetzt.

    Die ARD zeigte die spielfilmlangen Teile innerhalb weniger Tage zur Primetime.

    Auch interessant …