Serie in 4 Teilen
    Serie in 2 Teilen
    Spielfilm
    Deutsche Erstausstrahlung: 01.05.1978 ZDF
    Alternativtitel: Neues vom Räuber Hotzenplotz

    Als Kasperls Großmutter nichtsahnend vor ihrem Häuschen an ihrer musikalischen Kaffeemühle dreht, schleicht sich plötzlich hinterrücks Hotzenplotz, „Der Mann mit den sieben Messern“, aus dem Gebüsch heran, entreißt ihr die Mühle und verschwindet. Das war jetzt sein größtes und letztes Schelmenstück, denken alle Dorfbewohner, jetzt muss der verschlagenste Räuber aller Zeiten endlich gefangen werden! Kasperl und Seppel helfen Wachtmeister Dimpfelmoser. Sie bohren in eine mit Sand gefüllte Kiste ein kleines Loch, schreiben „Vorsicht Gold“ darauf und können den Räuber mit einer kleinen Sandspur überlisten. Doch der bemerkt ihr Vorhaben und streut eine zweite Spur. Die Kinder vertauschen zur Tarnung ihre Mützen, folgen vorsichtig jeder einer Spur, und trotz aller Vorsicht findet sich Kasperl nach kurzer Zeit gefesselt in der Räuberhöhle wieder. In der Meinung, Kasperl sei Seppel, verkauft Hotzenplotz Kasperl an den bösen Zauberer Zwackelmann.

    Wird es Kasperl gelingen zu fliehen?

    Kann Wachtmeister Dimpfelmoser den Bösewicht Hotzenplotz hinter Schloss und Riegel bringen?

    Und was hat es mit der scheußlichen Unke und dem Feenkraut auf sich?

    Kinderfilm-Klassiker mit Gert Fröbe nach dem Buch von Ottfried Preußler. (Text: KiKa)

    Der Räuber Hotzenplotz – Kauftipps

    Der Räuber Hotzenplotz – Community

    Ricci (geb. 1979) am 25.11.2013: Mir gefällt die alte Filmauflage von 1993 besser als die von 2006. Eigentlich soll die Fee des bösen Zauberers Zwackelmanns Schloss zerstören und den Bösewicht unter Trümmer von dannen gehen lassen und nicht wie in der neusten Auflage das Schloss mitsamt Zwackelmann bloß zusammenschrumpfen. Dann vermisse ich noch in Auflage 2006 die Verfolgungsjagt mit dem Polizeiwagen.
    #964913 am 15.07.2013: http://www.youtube.com/watch?v=NMlOuwl2ERU
    Lisana (geb. 1971) am 25.02.2013: Leider habe ich die Ausstrahlung am Samstag verpasst. Finde ich sehr, sehr schade. Bitte eine erneute Wiederholung! Vielen lieben Dank
    Discostewart (geb. 1976) am 24.02.2013: Gab es zu Otfried Preußlers Tod gar keinen Newsbeitrag???
    Lisana (geb. 1971) am 02.08.2012: Bitte eine Wiederholung im TV ! Jetzt zum 50. Jubiläum des Buches wäre es doch eine gute Gelegenheit. Vielen Dank

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    4-tlg. dt. Märchenfilm von Gustav Ehmck nach dem Buch von Otfried Preußler.

    Der Räuber Hotzenplotz (Gert Fröbe) hat der Großmutter (Lina Carstens) die musikalische Kaffeemühle geklaut! Kasperl (David Friedmann) und Seppel (Gerd Acktun) müssen erst den bösen Zauberer Petrosilius Zwackelmann (Josef Meinrad) austricksen, bis Wachtmeister Dimpfelmoser (Rainer Basedow) den Räuber hinter Schloss und Riegel bringen kann.

    Fernsehversion des berühmten Kinofilms von 1974 mit halbstündigen Teilen. Die Handlung wird von den Liedern des Film- und Fernsehmusik-Komponisten Eugen Thomass, die von der Münchner Songgruppe gesungen werden, immer wieder unterbrochen und in die Länge gezogen.

    Auch interessant …