Der Querkopf

    Der Querkopf

    USA 1978–1979 (Grandpa Goes To Washington)

    10 tlg. US-Sitcom (Grandpa Goes To Washington; 1978–1979).

    Der Politikwissenschaftler Joe Kelley (Jack Albertson) wird mit 66 Jahren gegen seinen Willen in Rente geschickt. Als die beiden regulären Senatskandidaten durch einen Skandal diskreditiert werden, springt er ein – und wird prompt gewählt. Im Senat in Washington fällt der Laienpolitiker aus dem Rahmen, nicht nur wegen seiner Schrullen und Bodenständigkeit, sondern auch, weil er tatsächlich Prinzipien hat.

    Seine Sekretärin ist Madge (Madge Sinclair), außerdem wird er von ehemaligen Studenten unterstützt, die ihn mit Insiderinformationen versorgen. Opa Joe lebt bei seinem Sohn Kevin Kelley (Larry Linville), einem schlicht gestrickten Armeegeneral, dem das Engagement seines Vaters gar nicht recht ist, dessen Ehefrau Rosie (Sue Ane Langdon) und deren Kindern Cathleen (Michele Tobin) und Kevin Jr. (Sparky Marcus).

    Die einstündigen Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Cast & Crew