Alternativtitel: Der Physik-Zirkus II

    Dr. Joachim Bublath versucht, wissenschaftliche Phänomene in unterhaltsamer und amüsanter Form zu behandeln. Für scheinbar geheimnisvolle Vorgänge gibt es häufig verblüffend einfache Erklärungen. (Text: Hörzu 26/1978, S. 40)

    Der Physik-Zirkus – Community

    Wolfgang (geb. 1966) am 19.07.2015: Dunkel erinnere ich mich auch an diese Sendung. Kann es sein, das die Ähnlich wie "die Maus" am Sonntagvormittag lief?
    Thomas (geb. 1964) am 13.08.2013: Warum gibt es eigentlich den Physik-Zirkus weder als DVD noch online verfuegbar? Die Wichtigkeit einer naturwissenschaftlichen Grundbildung fuer die Erhaltung unseres Lebensstandards ist heute wichtiger denn je, wird aber vom Gebuehren-finanzierten Fernsehen mit seiner einzigen Existenzberechtigung, dem Bildungsauftrag, straeflich vernachlaessigt. Da heute entweder die Mittel oder das Einsehen fuer die Produktion solcher Serien fehlen, liesse sich wenigstens ein Teil des Defizits durch das Zur-Verfuegung-Stellen alter Konserven stopfen.
    Jens W. (geb. 1971) am 16.02.2005: Eine sehr interessante Physik-Sendung, die ihresgleichen sucht. Ich kann mich aber nur noch dunkel an die (Dampf)?Maschine (Zeichentrick-Vorspann) am Anfang jeder Folge erinnern... Tja, solche Sendungen dürfen wir wohl im heutigen Fernsehen nicht mehr erwarten. Gruss Jens Schade...
    Jens (geb. 1973) am 24.01.2005: Bin mal gespannt, ob sich noch andere an diese Sendung erinnern. Ich kenne sie über Wiederholungen im Nachmittagsprogramm. Sie war so eine Art Vorläufer von "Knoff Hoff". Allerdings nicht mit Studiogästen, sondern bestand, wenn ich mich recht erinnere, rein aus Beiträgen, also mehr Richtung "Aus Forschung und Technik", "Sachgeschichten" (für Erwachsene) oder "Globus". Sie hat mir wie vieles von Bublath sehr gut gefallen, habe allerdings nur wenige Folgen sehen können.

    Cast & Crew