Der Ninja-Meister

    Der Ninja-Meister

    USA 1984 (The Master)
    Deutsche Erstausstrahlung: 06.01.1992 PRO 7

    Der japanische Kampfsport – nur ein einziger Nichtjapaner hat es je geschafft, in dieser mörderischen Disziplin den Rang eines Ninja zu erreichen: John Peter McAlister (Lee Van Cleef). Nach seiner Ausbildung zum Ninja verlässt er „die Familie“, um in die USA zurückzukehren. Max Keller (Timothy Van Patten) lebt am liebsten einfach in den Tag hinein. Die beiden werden Meister und Schüler � und schließlich Freunde. Gemeinsam setzen sie sich für die Schwachen und Unterdrückten ein … (Text: Marcus Fitzner)

    Der Ninja-Meister auf DVD

    Der Ninja-Meister – Community

    Matze am 14.06.2008: Also auch wenn einige immer auf der Serie rumhacken,ich find und fand sie schon immer toll! Eigentlich hatte auch Karate Kid von ihr abgekupfert,wo der erste Film etwas später erschien und dann natürlich in den 90s Raven! Was hier besonders ist sind die doch teilweise tollen Stunts,gute bekannte Gaststars und vorallem der extrem ohrwurmträchte Soundtrack der bei den meisten Folgen von Bill Conti komponiert wurde und das wirklich überdurchschnittlich gut! Schade das es keinen Soundtrack davon gibt und die alten Pro7 FBAS Master von damals immer noch in Benutzung sind.
    Davemaster (geb. 1981) am 26.05.2007: Erfreulicherweise habe ich gerade gesehen (bzw. sehe noch), dass die Serie bei PREMIERE SERIE läuft! Im Vergleich zu meinen PRO7 Aufnahmen von damals, sind die Folgen bei PREMIERE ungekürzt :)
    Archimedis (geb. 1983) am 06.06.2005: Hallo Fans der guten Unterhaltung, ich habe die Serie auch gemocht auch wenn ich als sie ausgestrahlt wurde noch jung war, würde sie gerne mal wieder ganz im TV sehen.
    Sven-Oliver (geb. 1976) am 03.03.2005: Genau wie "Raven" gut acht Jahre später, hat man auch bei dieser Serie viel Potenzial verschenkt. Western-Haudegen Lee van Cleef als abtrünnigen Ninja-Meister zu sehen war sicher okay, aber die (Gesamt-)Story wieder auf das nervige typisch amerikanische "Kreuzritter"-Motiv (siehe "Knight Rider" oder der "Equalizer") festzulegen sicher ziemlich dumm. Die "Rambo-Idee", einen einzelnen Mann mit irgendwelchen Super-Waffen ausgerüstet in einen (inter-)nationalen Krieg gegen Mafiosi und andere Finsterlinge zu schicken (um die Rechte der Armen, Schwachen und Amerikaner schlechthin zu schützen), kann nicht wirklich überzeugen; lieber wäre mir die "Kill Bill"-Variante gewesen (obacht, Max!). Je blutiger, je besser!
    Axel (geb. 1973) am 29.11.2004: ich habe die Serie gemocht, es war ein Hauch von Kung Fu da aber Ninja steht ja mehr für Zerstörung, ich hätte mir gewünscht das das TV oder die Studios nach 20 Jahren eine Fortsetzung machen, in der man sieht wie sich Max Keller zum würdigen Nachfolger seines Meisters MacAllister hochgelernt hat und in Rückblenden den Meister selbst zu sehen ist.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    13 tlg. US-Actionserie von Michael Sloan (The Master; 1984).

    In Japan wurde der Amerikaner John Peter McAllister (Lee Van Cleef) zum einzigen westlichen Ninja-Meister ausgebildet. Jetzt ist er zurück in den USA und bringt dem jungen Lebenskünstler Max Keller (Timothy Van Patten) seine Künste bei. Gemeinsam suchen sie McAllisters Tochter. Dabei müssen sie sich vor Okasa (Sho Kosugi) und anderen Ninja-Kämpfern hüten, die hinter McAllister her sind. Sie gehören jener Sekte an, die er trotz seines Treueschwurs verlassen hat, als er bemerkte, dass sie böse waren.

    Die einstündigen Folgen liefen montags am Vorabend.

    Auch interessant …