Der Mann vom Eaton Place

    Der Mann vom Eaton Place

    GB 1991 (The Mixer)
    Deutsche Erstausstrahlung: 12.11.1994 ZDF

    Knifflige Fälle werden vom „Mann vom Eaton Place“ samt seinem Butler gelöst. Eine amüsamte 12teilige Krimiserie im Stil der Agatha Christie Krimis. In der Hauptrolle glänzte Simon Williams. (Text: Martin Brueser)

    Der Mann vom Eaton Place auf DVD

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    12 tlg. dt. österr.-brit. Krimiserie nach Motiven von Edgar Wallace (The Mixer; 1992).

    In den 30er Jahren spielt der finanzschwache Aristokrat Sir Anthony Rose (Simon Williams) eine Art Robin Hood: Er nennt sich The Mixer und löst mit seinem Butler Paul (Jeremy Clyde) auf eigene Faust Kriminalfälle, bei denen die Beute wertvoll ist, und schickt sie – nach Abzug einer angemessenen Provision – an den Besitzer zurück. Inspector Bradley (Peter Jones) von Scotland Yard ist not amused.

    Mit dem Haus am Eaton Place hat Sir Anthony Rose nichts zu tun, wohl aber sein Darsteller Williams, den die deutschen Zuschauer daher als Butler kannten, was zu der gewagten deutschen Titelgebung führte. Die Folgen waren 45 Minuten lang und liefen samstags nachmittags.