Der legendäre Howard Hughes

    Der legendäre Howard Hughes

    USA 1977 (The Amazing Howard Hughes)
    Alternativtitel: Howard Hughes - Eine Legende

    Nach dem Tod seines Vaters erbt der 18-jährige Howard Hughes 1923 die ertragreiche Ölfirma „Hughes Tool Company“ und führt das Unternehmen äußerst erfolgreich und profitabel weiter. Der exzentrische Howard ist zudem ein begeisterter Flieger: So stellt er zwischen 1935 und 1938 mehrere spektakuläre Flugweltrekorde auf. Eine weiteres Steckenpferd wird das Filmemachen. Mit bedeutenden Filmen wie „Hell’s Angels“ und „The Outlaw“ macht er sich einen Namen als Produzent. (Text: kabel eins classics)

    Der legendäre Howard Hughes auf DVD

    Der legendäre Howard Hughes – Community

    Alex Ruh (geb. 1966) am 28.04.2010: Hallo ! ich bin auf der Suche nach der Howard Hughes Dok. "The Amazing" mit Tommy Lee Jones als H. Hughes und bin auf Ihr Mail gestossen von 2005. Können Sie mir bitte weiterhelfen ? Besten Dank für Ihre Bemühungen ! mit freundlichen Grüssen Alex Ruh
    Andreas (geb. 1979) am 01.07.2005: Hi Harry, welche "diese" Serie/ Dokumentation meinst Du denn? Habe ich was übersehen? Gruß, Andreas
    Harry (geb. 1970) am 04.03.2005: Ich denke, wer mehr über Howard Hughes erfahren will, der sollte diese Serie / Dokumentation nicht verpassen. Ich hoffe, dass hier etwas mehr über die Legende berichtet wird als es im Aviator der Fall war. Wer weiß denn schon das er ein Düsenjet getestet hat (wahrscheinlich die F104 / Starfighter) oder das er in der Nixon Affäre verwickelt war. Aviator hin oder her, aber diese Serie werde ich nicht verpassen!

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    8-tlg. US-Drama nach der Biografie von Noah Dietrich und Bob Thomas, Regie: William A. Graham (The Amazing Howard Hughes; 1977).

    Die Reihe schildert das Leben des exzentrischen amerikanischen Tycoons Howard Hughes (Tommy Lee Jones): Hughes’ Anfänge als jugendlicher Erbe des väterlichen Vermögens, seine Flugleidenschaft, seinen gigantischen Erfolg als Filmproduzent bis zu seinem einsamen Ende.

    Die ARD sendete den Fernsehfilm in acht halbstündigen Teilen im regionalen Vorabendprogramm; tm3 zeigte eine gekürzte Version als zweistündigen Spielfilm Howard Hughes – Eine Legende.