Der lange Weg nach Alice Springs

    Der lange Weg nach Alice Springs

    USA 1981 (A Town Like Alice)
    Deutsche Erstausstrahlung: 20.05.1984 ZDF

    Die Geschwister Paget leben sorgenfrei in der englischen Kolonie Malaysia. Ihr Onkel hat ihnen sein Vermögen überschrieben. Allerdings können sie erst mit vierzig Jahren darüber verfügen. Da bricht auch über Malaysia der Zweite Weltkrieg herein. Die Japaner überrollen das Land, treiben alle Männer in Lager. Frauen und Kinder irren ziellos ins Elend. Jean Paget nimmt sich kleiner Weisen an. (Text: Hörzu 20/1984)

    Der lange Weg nach Alice Springs – Community

    Aetherlauscher am 15.05.2016 23:41: Fantastische Geschichte, ich habe die deutsche Übersetzung irgendwann in den 1980ern gelesen und später noch häufiger. Ein starkes Buch mit zwei ganz starken Hauptfiguren, mit denen man mitleidet. Die Serie kannte ich bis vor kurzem nicht. Bryan Brown war ja nie so meins, aber in dieser Verfilmung war er wirklich zum Niederknien. Helen Morse glänzt ganz besonders in den Malaya-Folgen. Und endlich wurde der zweite Teil des Romans (der Alice-Teil!) verfilmt! Ich habe bei IMDb im Serienforum für "Alice" gelesen, dass es wohl keine DVD geben wird, da es Rechteprobleme(-streiterei) gibt (Aussage des damal. Produzenten auf Anfrage einer IMDb-erin). Wie sich das auf eine Neuausstrahlung im TV auswirkt, weiß ich nicht. Ich habe mir eine VHS (Longplay 1x300min von 1990) für wenige Euro geschossen, aber die Qualität v.a. des Tons ist nicht mehr toll (Entmagnetisierung). Bessere SP-VHS kosten ein kleines Vermögen.
    Walter Dübi, Schweiz (geb. 1947) am 13.11.2014: Ich war total fasziniert von dieser Fernseh-Serie und würde diese auch gerne wiedersehen. Wenn es eine DVD gäbe, würde ich diese auch selbsverständlich sofort kaufen. Faszinierende Geschichte die wirklich Zeitlos ist.
    Annette (geb. 1962) am 20.06.2014: Ja , auch ich lese das Buch immer wieder. Anläßlich einer Austarlienreise war ich in " Alice" und einigermaßen erstaunt, das es dort lediglich den 1956 èr Film zu erwerben gab! Ich bin ebenfalls sehr dafür, das diese Serie wiederausgestrahlt, es sie evtl sogar auf DVD geben sollte
    moni alt am 15.06.2014: Ich habe das Buch "Eine Stadt wie Alice" gerade mal wieder gelesen. Ich besitze auch die DVD der zweiten Verfilmung mit Viginia McKenna und Peter Finch. Insbesondere V. McKenna hat wenig Überzeugungskraft und Wiedererkennungswert als Joan. Auch ist die Geschichte viel zu sehr gerafft. Ich würde wahnsinnig gerne die 6teilige Fernsehserie von 1984 wieder sehen. Wahrscheinlich gibt es kaum Leute, die sich noch an diese Miniserie erinnern. Wenn doch, bitte hier Beiträge einstellen. Ich würde dem ZDF gerne schreiben, dass noch mehr Interesse besteht, als nur von 3 Personen. Vielleicht erreiche ich was !?!? Moni aus Saarbrücken sagt schon mal DANKE
    Deniz Kordemir am 02.04.2010: Ich war von der Serie so fasziniert, dass ich lange nach dem Buch gesucht habe. Spaeter habe ich auch das englische Original gefunden und habe beide Bücher zu Hause und lese sie bestimmt alle zwei Jahre einmal. Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn die Serie wieder ausgestrahlt würde.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    6-tlg. austral. Kriegsdrama von Tom Hegarty und Rosemarie Ann Sisson nach dem Roman von Nevil Shute, Regie: David Stevens (A Town Like Alice; 1981).

    Die Engländerin Jean Paget (Helen Morse) wird im Zweiten Weltkrieg mit einer Gruppe von Frauen und Kindern im damaligen Malaya von den Japanern gefangen genommen und viele Kilometer durch den Dschungel getrieben. Sie verliebt sich in den australischen Kriegsgefangenen Joe Harmon (Bryan Brown), der ihr zu helfen versucht. Als sie sich aus den Augen verlieren, glaubt sie, dass er getötet wurde. Viele Jahre später findet er sie aber, und sie beginnen ein neues Leben in der australischen Wildnis.

    Der erste Teil von Shutes Roman wurde bereits 1956 als Marsch durch die Hölle mit Virginia McKenna und Peter Finch fürs Kino verfilmt.

    Die knapp 50-minütigen Serienfolgen liefen sonntags um 18.10 Uhr.