Der Kurier der Kaiserin

    Der Kurier der Kaiserin

    D 1970–1971
    Deutsche Erstausstrahlung: 28.09.1970 ZDF

    Er stürzt sich von meterhohen Dächern! Er kämpft mit gefährlichen Bären! Er schwimmt durch reißende Flüsse! Er reitet auf wilden Pferden! Und alles für eine einzige Frau: für Kaiserin Maria Theresia!

    „Entweder ich mache diese Sache ganz oder gar nicht!“ Das versprach Burgschauspieler Klaus-Jürgen Wussow (41), als man ihm die abenteuerlichste Rolle seines Lebens anbot: den draufgängerischen Rittmeister von Rotteck, der in der neuen ZDF-Serie „Der Kurier der Kaiserin“ für Maria Theresia sein Leben wagt.

    Wussow hielt Wort: Vom ersten bis zum letzten Drehtag, 24 Wochen lang, spielte er als „Supermann“ alle gefährlichen Szenen ohne Double! [ … ] (Text: Funk Uhr 39/1970)

    Der Kurier der Kaiserin auf DVD

    Der Kurier der Kaiserin im Fernsehen

    Fr
    16.12.14:30–14:55ORF III (A)171.17Der Kapitän von Zimmer 12
    14:30–14:55
    Fr
    16.12.14:55–15:25ORF III (A)181.18Geld aus Sachsen
    14:55–15:25
    Fr
    23.12.12:10–12:35ORF III (A)191.19Presskommando
    12:10–12:35
    Fr
    23.12.12:35–13:00ORF III (A)201.20Komödianten oder Ein gefährliches Trauerspiel
    12:35–13:00
    Fr
    13.01.15:40–16:10ORF III (A)251.25Der Fall Madeleine
    15:40–16:10
    Fr
    13.01.16:10–16:40ORF III (A)261.26Staatsstreich
    16:10–16:40

    Der Kurier der Kaiserin – Community

    Roger Lynch (geb. 1961) am 20.04.2014: Schauern Sie mal auf Wikipedia nach. Der Eintrag ist recht gut
    Roger Lynch (geb. 1961) am 20.04.2014: Ja, ich habe die Serie im BR noch im Original gesehen und bin schon damals als Schuljunge davon begeistert gewesen, zumal ich eine preußische Großmutter gehabt habe die von Friedrich II. und dem Siebenjährigen Krieg aus ihrer Schulzeit erzählte. Später als angehender Historiker habe ich verschiedene Quellen von Spionen aus dem amerikanischen Unabhängigkeitskrieg studiert und dabei ständig ein déja vu -Gefühl gehabt weil ich an einen gewissen " Rittmeister " denken musste. So gesehen sind die Recherchen zu diesen tollen Schwenken besser gewesen als ich immer gedacht hatte. Ich habe es immer bedauert, das weder das ARD noch der ORF die Serie bei all den Wiederholungen klassischer Sendungen nicht wieder gebracht hatte, deshalb habe ich mir die beiden DVD Schachteln gekauft und bin begeistert. Auch für Jüngere wäre das was. Bei dem PC-Strategiespiel TOTAL WAR-EMPIRE ist die österreichisch-preußische Auseinandersetzung hoch in Kurs. Das ist doch ein Ansatzpunkt für Leute die ihren Kindern, Enkeln, Nichten und Neffen die Serie schmackhaft machen wollen
    Naduah (geb. 2015) am 04.01.2008: Hallo Leute- nachdem nun die heiß ersehnten DVD`s Teil 1 erschienen sind, würde ich nun gerne wissen, wann man mit Teil 2 rechnen kann. Hat jemand von Euch schon etwas darüber gehört?
    Naduah (geb. 1959) am 19.11.2007: Was aus Matthias Grimm(Padua) geworden ist? Das weiß ich auch nicht so genau. Das was ich weiß ist, dass er mit der Schauspielkollegin Renate Pichler verheiratet ist.
    Naduah (geb. 1959) am 13.11.2007: Hallo Nicole- wie Du wahrscheinlich schon weißt, kosten die DVD`s 25,95 Eur. Der 1.Teil bestand aus Serien 1-13,somit erwarte ich nun auch den 2. Teil mit den Serien 14-26. Ich habe mich für eine Benachrichtigung bei der Wunschliste.de schon angemeldet. Es war toll, diese alten Serien mal wieder zu sehen. Ich muß sagen, es stimmt -"Gemeinsam sind wir stark"

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    26 tlg. dt. Kostümserie von Hans-Dieter Schreeb und Hans-Georg Thiemt, Regie: Hermann Leitner.

    Im Siebenjährigen Krieg zwischen Österreich und Preußen im 18. Jh. ist Leutnant Karl von Rotteck (Klaus-Jürgen Wussow) als Kurier der österreichischen Kaiserin Maria Theresia (Marianne Schönauer) unterwegs. Gemeinsam mit seinem Burschen Padua (Matthias Grimm) gerät er in abenteuerliche Situationen, in denen er die geheimen Schreiben, die er transportiert, vor Wegelagerern und feindlichen Truppen schützen muss und sich selbst vor trinkfreudigen Falschspielern und willigen Hofdamen. Rottecks preußischer Widersacher ist Rittmeister von Buckow (Volkert Kraeft).

    Die halbstündigen Folgen liefen montags um 19.10 Uhr. Es war die erste große Serienrolle für Klaus-Jürgen Wussow.

    Auch interessant …