Deutsche Erstausstrahlung: 20.09.1981 ZDF

    1928: Etzel, der Sohn eines Staatsanwalt, versucht nach 18 Jahren den Fall, der seinerzeit einen vermutlich Unschuldigen hinter Gitter brachte, wieder aufzurollen.

    Der Fall Maurizius auf DVD

    Der Fall Maurizius – Community

    Anja (geb. 1987) am 19.10.2003: Ich bräuchte ganz dringend ein Video von "Der Fall Maurizius". Wenn irgendjemand weiß, wo ich das bekommen kann, bitte bitte bitte eine mail an anja_greiner@hotmail.com!!! Danke

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    5-tlg. dt. Krimi von Karl Wittlinger nach dem Roman von Jakob Wassermann, Regie: Theodor Kotulla.

    Nach 19 Jahren rollt Etzel von Andergast (Martin Halm) einen alten Fall seines Vaters, Oberstaatsanwalt Wolf von Andergast (Heinz Bennent), neu auf. Er will herausfinden, ob der verurteilte und seitdem einsitzende Kunsthändler Leonard Maurizius (Matthias Fuchs) möglicherweise doch unschuldig ist. Dieser beteuert seit jeher, seine Frau nicht ermordet zu haben. Tatsächlich findet Etzel den wahren Mörder, und Maurizius wird rehabilitiert. Oberstaatsanwalt Wolf von Andergast wird nun von Selbstzweifeln erschüttert, was er sonst noch alles falsch gemacht haben könnte.

    Jede Folge dauerte 75 Minuten.