Deutsche Erstausstrahlung: 02.01.2000 ZDF

    Ein deutsches Team im arabischen Königreich Jarthum. Deutsche Wissenschaftler bauen im Auftrag des Prinzen Saleh eine Dhau, ein Segelschiff, wie es vor Tausenden von Jahren von Jarthum aus nach China gesegelt ist – ein Prestigeprojekt der königlichen Familie. Britta Bahrendorf, Völkerkundlerin, ist für das Segel zuständig. Nachdem Prinz Saleh sie kennen gelernt hat, beginnt er allen orientalischen Zauber zu entfalten, um sie zu einem Liebesabenteuer zu verführen. Zunächst bleibt Britta distanziert, aber nach und nach gibt sie seinem Werben nach und verliebt sich in den Prinzen. Damit gerät sie in einen großen Konflikt – nicht nur Mark Hansen gegenüber, dem Leiter des deutschen Teams, der sie seit langem liebt, sondern auch gegenüber ihrem Vater, der ebenfalls einen Auftrag in Jarthum zu erfüllen hat. Professor Ludwig Bahrendorf soll ein geologisches Gutachten zu einem Wasserbauprojekt erstellen. Nach Prüfung der Bodenbeschaffenheit kommt er zu dem Schluss, dass das Projekt nicht durchführbar ist.

    Der im Sterben liegende König hat noch einen zweiten, älteren Sohn, Prinz Mahib. Er und Prinz Saleh sind die Anwärter auf die Thronfolge. Während Saleh seine Zukunft eher in Europa sieht, wo er einst studiert hat, und ein ungebundenes Leben führen möchte, ist Mahib davon besessen, an die Stelle seines Vaters zu treten. Das von ihm initiierte Wasserbauprojekt soll ihm beim König die Nachfolge sichern. Mahibs Mittelsmann ist Georg Beck, der sich mit diesem lukrativen Projekt eine goldene Nase verdienen will. Als sich Bahrendorf weigert, ein positives Gutachten zu erstellen, versucht Beck ihn schließlich mit vorgehaltener Pistole dazu zu zwingen. Bahrendorf gelingt die Flucht. Da Beck ihm den Pass genommen hat, kann Bahrendorf sich nur unter Lebensgefahr im Land bewegen. Bahrendorfs Ziel ist es, Kontakt zu seiner Tochter Britta aufzunehmen. Beck, der Britta als Lockvogel benutzt, gelingt es, diesen Kontakt zu verhindern. Der Versuch, Bahrendorf zu fassen, scheitert jedoch. Britta fühlt, dass ihr Vater in Gefahr ist und will Prinz Saleh, mit dem sie eine immer engere Beziehung unterhält, um Hilfe zu bitten. Jasmin, die Tochter einer bei Hofe einflussreichen Familie, ist von Kindheit an Prinz Saleh zur Frau versprochen. Sie beobachtet mit Argwohn, was sich da zwischen Saleh und Britta anbahnt. Sie inszeniert eine Intrige und macht der auch bei ihr Hilfe suchenden Britta deutlich, dass Saleh nichts für ihren Vater tun kann, er im Gegenteil an der Ergreifung Bahrendorfs interessiert sei. Saleh aber ist ahnungslos. Als Britta sich von ihm lösen will, trennt er sich von ihr im Zorn. Er ist es nicht gewohnt, dass sich jemand ihm gegenüber so verhält – und schon gar nicht eine Frau. Er ahnt nicht, wie sehr Britta ihn liebt und unter der Trennung leidet. Währenddessen wird Bahrendorf von Mahibs Geheimpolizei festgenommen. (Text: ZDF)

    Der arabische Prinz – Kauftipps

    Der arabische Prinz – Community

    Tamiflower (geb. 1989) am 26.06.2016: Es sind 2 Teile zu je 90 Minuten.
    Die DVD ist leider nicht im Handel zu erhalten. Wem es aber wichtig ist und bereit ist etwas in die Tasche zu greifen, meldet sich einfach beim ZDF Programmservice.
    Die können dann innerhalb einer Woche eine DVD ( kein blu ray ) anfertigen.
    Hab ich auch gemacht und bin zufrieden.
    Viele Grüße
    Tamara
    ninilein82 am 07.08.2012: Habe beide Episoden , warum wurden nach 2 Folgen Schluss gemacht??

    helga.neubecker@gmx.de
    Urbi (geb. 1967) am 04.11.2009: Kann mir jemand sagen, wo der im Film gezeigte Sommerpalast in Marokko steht und ob es die Filmmusik irgendwo zu erwerben gibt?
    Melody (geb. 1982) am 09.04.2009: Ich finde schade das diese film kein erfolg hate .Ich wurde gern forsezung gesehen . Ob Saleh sich in zukunft mit Brita getrofen wäre oder ob sie ein kind haben wurden.

    Cast & Crew