David und Sara

    David und Sara

    I 1983 (Storia d’amore e d’amicizia)
    Deutsche Erstausstrahlung: 05.01.1986 Das Erste
    Alternativtitel: Rivalen

    Rom, 1935. Im Armenviertel Trastevere leben die Freunde David und Cesare sowie Sara. David und Sara sind Juden, Cesare stammt aus einer christlichen Familie …

    David und Sara – Community

    Sandra (geb. 1971) am 07.04.2013: Diese Serie war für mich der Beginn sich mit der Geschichte des 2. WK zu beschäftigen. Schade das diese Serie nicht häufiger gezeigt wurde. Gerade für ältere Kinder und Jugendliche ist diese Serie zu Empfehlen.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Eine Liebe im römischen Ghetto. 6-tlg. ital. Liebessaga nach dem Roman von Gugliemo Spoletini, Regie: Franco Rossi (Storia d’amore e dàmicizia; 1982).

    David (Claudio Amendola) und Sara (Barbara de Rossi) sind bereits zusammen aufgewachsen und haben später geheiratet. Sie leben vor dem Beginn des Zweiten Weltkriegs im Armenviertel von Rom, auf der anderen Seite des Tiber. Der Jude David bekommt die Chance, Karriere als Boxer zu machen, muss dafür jedoch für viele Jahre in die USA. Sara bleibt mit ihrer kleinen Tochter zurück. Der Christ Cesare (Massimo Bonetti), seit je Davids bester Freund, verliebt sich in Sara. Mit der zunehmenden Macht der Nationalsozialisten stehen beiden Schwierigkeiten bevor. Cesares Ansichten sind politisch links, und Sara ist Jüdin.

    Die 45-minütigen Folgen liefen sonntagvormittags.