Deutsche Erstausstrahlung: 30.10.1976 Bayerisches Fernsehen

    Der kleine David Copperfield wächst bei seiner verwitweten Mutter im ostenglischen Fischerdorf Yarmouth auf. Als seine Mutter den strengen Mr. Murdstone heiratet, bedeutet das für David das Ende seine glücklichen Kindertage. Da der Stiefvater den Jungen nicht im Hause haben will, schickt er ihn nach Salem House auf die Schule. Hier wird David von dem brutalen Mr. Creakle erzogen … (Text: Funk Uhr 50/1978)

    David Copperfield – Kauftipps

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    6-tlg. brit. Drama von Hugh Whitemore nach dem Roman von Charles Dickens, Regie: Joan Craft (David Copperfield; 1974).

    England im 19. Jh. Der erfolgreiche Schriftsteller David Copperfield (David Yelland; als Junge: Jonathan Kahn) blickt auf sein turbulentes Leben zurück. Die Jugend ist geprägt von seiner verwitweten Mutter Clara (Colette O’Neil), der guten Dienerin Clara Peggotty (Pat Keen) und dem bösen Stiefvater Mr. Murdstone (Gareth Thomas), der ihn zum Arbeiten nach London schickt, wo er bei Wilkins Micawber (Arthur Lowe) und seiner Frau (Patricia Routledge) lebt. Die exzentrische Tante Betsey Trotwood (Patience Collier) kümmert sich schließlich um David. Agnes Wickfield (Gail Harrison) verliebt sich in ihn, doch er geht nach London, um Karriere zu machen. David heiratet Dora (Beth Morris), die später stirbt, und nach vielen Wirren heiratet er doch Agnes.

    Die einstündigen Folgen liefen in mehreren Dritten Programmen und 1978 im Ersten.