Bild: ZDF/Omnia
    Das Wasser des Lebens – Bild: ZDF/Omnia

    Das Wasser des Lebens

    CSSR/D 1987 (O zivej vode)
    Fernsehfilm in 2 Teilen
    Deutsche Erstausstrahlung: 10.01.1988 ZDF

    Als ein junger König auf der Jagd einen Hirsch erlegen will, trifft er versehentlich seinen jüngsten Sohn Martin. Ein Zauberer gibt Martin das Leben wieder. Der König aber wird von dem Zauberer verflucht und altert zusehends. Er glaubt, nur das Wasser des Lebens könne ihm helfen. Also schickt der König seine beiden älteren Söhne aus, damit sie ihm das heilende Wasser holen. Aber auch Martin bricht heimlich auf, um ihm zu helfen. Als ein blinder Bettler Konrad und Philipp, den älteren Brüdern, gute Ratschläge für die Suche nach dem Wasser geben will, lachen sie ihn aus. Sie trinken stattdessen vom Wasser der Blindheit und verlieren ihr Augenlicht. Nur Martin hört auf den Rat des Bettlers, der ihn zu einem Schloss führt, wo er nicht nur das Wasser des Lebens, sondern auch die Liebe findet. Am nächsten Morgen macht er sich mit dem Wasser wieder auf den Heimweg. Unterwegs begegnet Martin seinen blinden Brüdern und heilt sie mit dem Wasser des Lebens. Konrad und Philipp locken Martin jedoch in eine Falle und vertauschen das heilende Wasser gegen das der Blindheit. (Text: KiKa)

    gezeigt bei Ferienfieber

    Das Wasser des Lebens auf DVD

    Cast & Crew