Das Tollhaus

    Das Tollhaus

    CDN 1990–1993 (Maniac Mansion)
    Deutsche Erstausstrahlung: 30.01.1991 Tele 5

    Der verrückte Erfinder Dr. Edison erfindet zwar dauernd neue Sachen, aber meist geht alles schief. Seine drei Kinder, eins davon ein Riesenbaby, seinen zur Fliege mutierten Bruder und seine Gattin hat er schon fast zum Wahnsinn getrieben und so bleiben abenteuerliche Familienturbulenzen nicht aus. (Text: Qmax)

    Das Tollhaus – Community

    BrainGun64 am 27.05.2008: Maniac Mansion is a Lucasfilm Ltd. distraction in collaboration with Echo Bridge Entertainment
    Fingergun07 am 05.10.2007: In 1990, Alliance Atlantis predecessor Atlantis Films and Lucasfilm, best known for the Star Wars motion picture franchise, created Maniac Masion, a hilarious sitcom focusing on the misadventures of Prof. Fred Edison, an eclectric mad scientist whose bizarre inventions were out of this world as he experimented with a variety of high tech science assignment - and several of them went strangely bezerk.
    Tommi (geb. 1976) am 03.10.2007: Ohhh, das Tollhaus - was hab'' ich das gerne geguckt. Bin auch der Meinung, daß das 1990/91 auf Tele5 lief. Auf alle Fälle auf einem der privaten Sender. Mein großer Bruder und ich haben uns immer totgelacht, wenn das Riesenbaby der Familie was zu sagen hatte. Toller Schwachsinn!! Schade, daß das nicht mehr läuft.
    T!no (geb. 1978) am 17.05.2007: Hi, Leute!! Soweit ich mich noch erinnern kann, lief die Serie anfangs der 90er auf Tele5. Ich kann mich nur noch an die menschliche Fliege erinnern. Der Freak-Faktor war ziemlich hoch :-) ähnlich wie der von ''Adress unknown'', die Serie, die es in dem PC-Spiel ''Max Payne'' gibt.
    Michael (geb. 1976) am 15.10.2006: Danke für die Antwort! Ein Jahr später, noch immer kein Sendetermin oder eine DVD Version. Scheint offenbar doch zu schlecht gewesen zu sein.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Basiert sehr grob auf dem Computerspiel ‚Maniac Mansion‘. Übernommen wurden im Grunde jedoch nur der Originaltitel und der Name der Hauptperson Dr. Edison.

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    22-tlg. kanad. Sitcom (Maniac Mansion; 1990–1993).

    Fred Edison (Joe Flaherty) ist ein Erfinder, dem alles schief geht. Sein Bruder Harry Orkin (John Hemphill) ist so zur Fliege geworden und sein vierjähriger Sohn Turner (George Buza) zum 125-Kilo-Giganten. Die Kinder Tina (Kathleen Robertson) und Ike (Avi Phillips) sind bislang verschont geblieben, ebenso Freds Frau Casey (Deborah Theaker) und Harrys Frau Idella (Mary Charlotte Wilcox).

    Tele 5 zeigte nur die erste Staffel der eigentlich 66-tlg. Serie, der Rest war in Deutschland nie zu sehen. Die Folgen liefen mittwochs um 21.25 Uhr.