Das Tanzbärenmärchen

    Das Tanzbärenmärchen

    Augsburger Puppenkiste

    D 1984
    Deutsche Erstausstrahlung: 25.11.1984 Das Erste

    4-tlg. Marionettenspiel aus der Augsburger Puppenkiste von Sepp Strubel nach dem Buch von Ulrich Mihr.

    Die Tanzbären Atta Troll (braun und flauschig) und Mumma Troll (weniger flauschig und mit Schürze) sind in Gefahr. Die böse Hexe Uraka will ihnen ans Leder, oder genauer gesagt: ans Fett. Denn nur aus Bärenfett kann sie ihre Hexensalbe herstellen. Uraka verhext den Ziegenhirten Laskaro zum Jäger und versucht, den musizierenden Bärenführern Jakob und Luigi die Bären in Paris abzukaufen. Doch dank des Einsatzes der verzauberten Möwe Rosalinde, des Raben Korax und des alten Grafen des Wasserschlosses kommen die freundlichen Tiere nicht zu Schaden. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Das Tanzbärenmärchen – Kauftipps

    Das Tanzbärenmärchen – Community

    pierre (geb. 1977) am 12.04.2015: früher liefen noch gescheite filme für kinder. wenn man heutzutage den fernseher einschaltet bekommt man nur noch schund präsentiert.
    Steffi (geb. 1974) am 13.09.2009: Könnte mal wieder gesendet werden, das letzte mal ist ja lang her, war laut sendetermine 2001, habe es leider verpasst. schade, dass manche Sendungen nur wenig im TV gezeigt werden. habe das 1984 bei der Erstausstrahlung gesehen und fand es toll. auf DVD scheint es das ja leider nicht zu geben.
    Stefanie (geb. 1987) am 15.10.2007: Wer das Tanzbärenmärchen (übrigens eine wundervolle Geschichte) als Bühnenfassung sehen möchte,sollte vom 30ten November-2ten Dezember in Bad Soden-Salmünster in Hessen vorbeischauen. Dort gibt es das Tanzbärenmärchen das erste Mal als Bühnenfassung zu sehen. Weitere Infos unter www.ensemble-feelx.de
    Dennis Will (geb. 1979) am 07.07.2007: Ich kann auch nicht verstehen, wieso ausgerechnet die beste Produktion von der Augsburger Puppenkiste noch nicht veröffentlicht wurde. Jeder Käse ist draußen, ausgerechnet das Tanzbärenmärchen nicht.
    Norman (geb. 1972) am 23.06.2007: Sehr schön und liebevoll in Szene gesetzt.Verstehe nicht warum es das gute Stück noch nicht auf DVD gibt? Ein echter Klassiker:-)

    Auch interessant …