Bild: BR alpha
    Das Kreuz mit der Schrift – Bild: BR alpha

    Das Kreuz mit der Schrift

    D 2005
    Deutsche Erstausstrahlung: 20.10.2005 BR-alpha

    Es ist das erste Mal, dass eine TV-Serie direkte Einblicke in das heimliche Leben von Analphabeten bietet: Sechs Einzelfolgen zeigen jeweils 30 Minuten lang, was es für sie bedeutet, nicht lesen und schreiben zu können. Die Serie basiert auf authentischem Material, also auf wahren Geschichten, die der Drehbuchautor Michael Freund in Interviews mit Analphabeten erfahren hat. Ziel der Serie ist es, auf das Thema aufmerksam zu machen und für Menschen, die Probleme mit den Buchstaben haben, die Hemmschwelle für den Besuch von Alphabetisierungskursen zu senken. Denn kaum jemand, der lesen und schreiben kann, ahnt, was es bedeutet, von der Welt der Buchstaben ausgeschlossen zu sein. Analphabeten führen ein Leben in ständiger Angst: Angst davor, als Analphabet erkannt zu werden: von Kollegen, von Fremden, von Freunden, von Verwandten, von Geliebten. Ein Psychothriller, den jeder Betroffene täglich neu erlebt. (Text: BRalpha)

    Das Kreuz mit der Schrift – Kauftipps

    Cast & Crew