Das durchgeknallte Polizeirevier

    Das durchgeknallte Polizeirevier

    USA 1986 (The Last Precinct)
    Deutsche Erstausstrahlung: 24.08.1996 RTL

    Das 56. Revier ist ein wahrer Käfig voller Narren. Die Männer, angeführt von Captain Rob Wright, gelten als die miesesten Polizisten der Stadt und stehen fast täglich vor der fristlosen Entlassung. So auch Price, der gerne den Helden spielt und Night Train, der smarte Männer interessanter findet als jede Verbrecherjagd.

    Das durchgeknallte Polizeirevier – Community

    Spiderman (geb. 1956) am 10.08.2003: Die Sendung is der Hammer, der Hammer schlecht hin

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    8-tlg. US-Krimiparodie von Stephen J. Cannell (The Last Precinct; 1986).

    Captain Rick Wright (Adam West) leitet das in jeder Hinsicht letzte Polizeirevier von Los Angeles: Das 56. Revier liegt nicht nur an der Stadtgrenze, es hat auch die absurdeste und inkompetenteste Mannschaft von Polizisten (schon das Wort leiten im Zusammenhang mit Wright ist irreführend). Darunter: der gut aussehende Price Pascall (Jonathan Perpich), der superfette Motorradpolizist William Raid Raider (Dick Ducommun), der Undercover-Mann Tremaine Night Train Lane (Ernie Hudson), der Transsexuelle Mel Brubaker (Randi Brooks), der seit seiner Geschlechtsumwandlung die knappsten Miniröcke trägt, der Elvis-Imitator King (Pete Willcox), der indische Austauschpolizist Shivaramanbhai Poonchwalla (Vijay Amritraj), genannt Alphabet, und die Veteranen Butch (Keenan Wynn) und Sundance (Hank Rolike). Außer gegen ihre eigene Unfähigkeit (und gelegentlich Kriminelle) kämpfen sie gegen den im angrenzenden Bezirk zuständigen Sheriff Ronald Hobbs (Wings Hauser) und seine ultra-taffe Assistentin Martha Haggerty (Yana Nirvana).

    Lief am späten Sonntagabend.