Dark Shadows

    Dark Shadows

    USA 1991
    Deutsche Erstausstrahlung: 02.12.1995 RTL
    Alternativtitel: Dark Shadows Revival

    Victoria Winters soll sich dem jüngstem Sohn der Familie annehmen und ihm bei der Schule helfen. Die Familie bekommt überraschend besucht von einem angeblichen Verwandten der Familie, Barnabas Collis.

    Seit dieser auf dem Anwesen Collinwood auftauchte passieren dort merwürdige Dinge. Er verliebt sich in Victoria Winters. Schnell wird klar, dass diese eine Reinkanation aus dem 17. Jahrhundert ist. Dort war sie die Verlobte des Barnabas Collins, denn Barnabas ist ein Vampir.

    Er wurde damals durch einen Kampf mit seiem Bruder von ihm getötet. Eine Hexe, die immer über ihm wacht gönnte ihm seine Liebe zu Joisette nicht (17. Jahrhundert) und machte ihm zu dem, was er ewig bleibt. Bei einem Zusammensein der Familie mischte sich die Hexe mit ein und katapultierte Victoria Winters in die Vergangenheit und tauschte dort ein junges Mädchen aus, welches genau den selben Job erledigen sollte wie Viktoria in der Gegenwart. Verwirrt begriff sie irgendwann, dass alles Reinkanationen waren. Die Familie der Vergangenheit glaubte irgendwann, sie sei eine Hexe und sollte also geköpft werden. Sie konnte sich nur einem annehmen in der Familie, der ihr auch irgendwann glaubte, was ihr widerfuhr. Sie begriff auch, dass die Person, die in an ihrer Stelle stehen sollte jetzt in der Gegenwart ist. Sie kannte auch die Vorgeschichte der Familie und wusste wer wann und weshalb stirbt. Der Mann der Familie in der Gegenwart schenkte ihr wirklich auch nur dann den Glauben, als wirklich Familienmitglieder starben, eines natürlichen Todes. Er wollte ihr helfen sie zu befreien. Viktoria lernte sogar ihr eigenes ich kennen – 200 Jahre vorher.

    Barnabas starb wie vorgesehen. Sie begriff auch, das der Barnabas aus der Vergangenheit derselbe war, wie in der Gegenwart, also ein Vampir.

    Der Tag, an dem sie geköpft werden sollte, ging für sie glimpflich aus. Der Hexenspuk nahm plötzlich sein Ende. Die beiden Personen wurden beide in ihre Welten wieder zurückgewandelt. Also wurde die, für die Gegenwart fremde Frau geköpft und Viktoria nahm ihren alten Platz in ihrer Gegenwart wieder ein. Jeder der Familie wunderte sich, begriff aber was geschah. Ein Arzt der Familie kannte auch das Geheimnis, da sie Barnebas erwischte und wollte ihm helfen. Als Viktora wieder zu sich kam, blickte sie als erste in Barnabas Gesicht und erschrak. Die Ärztin wusste auch Viktoria kennt dieses schrecklich Geheimins … (Text: Netterberliner)

    Neue Version von Dark Shadows (1966)

    Dark Shadows auf DVD

    Dark Shadows – Community

    Martina (geb. 1978) am 31.07.2013: Herrlich! Nach 20 Jahren habe ich diese Serie wieder auf DVD sehen können. Leider hatte die Serie ein offenes Ende. Daran konnte ich mich gar nicht mehr erinnern. Wünschte auch, es gäbe die DVD endlich mal auf Deutsch
    Tanja (geb. 1977) am 23.11.2009: Eine super-Serie, habe sie geliebt! Leider, leider gibt es keine deutsche DVD-Fassung. Also, liebe Studio-Bosse, es gibt bestimmt viele Liebhaber dieser Serie und nachdem sogar die 3. und 4. Staffel von Sherlock Holmes (mit dem unvergesslichen Jeremy Brett) neu synchronisiert und auf DVD vermarktet wurde - warum nicht auch Dark Shadows? Der Vampir-Hype findet doch kein Ende....
    christian (geb. 1975) am 11.11.2009: ich suche diese serie schon soooo lange.... hab sie leider damals im tv verpasst, und könnte mich noch immer in den a... beissen.....
    Kerstin (geb. 1972) am 20.09.2008: Ich fand Dark Shadows Revival großartig und hoffe immer noch, dass RTL die Serie noch mal aus dem Keller hervorholt und ausstrahlt. Ben Cross als Barnabas war einfach beeindruckend. Die alte Originalserie dagegen hat mich nicht so vom Hocker gerissen, als ich mir vor einiger Zeit einige Folgen davon ansah- viel zu langatmig -eine richtige Seifenoper der 60er Jahre.
    Heimo (geb. 1972) am 22.01.2007: Sorry! Meinte die alte Serie betreffend als Regisseur natürlich "Dan Curtis" und nicht Miller.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    12-tlg. US-Fantasysoap von Dan Curtis (Dark Shadows; 1991).

    Weil der blöde Hausmeister Willie (Loomis Jim Fyfe) auf dem Familiensitz der Collins die Gruft aufgemacht hat, wird die Bevölkerung von Collinsport, Maine, nun wieder von einem Vampir heimgesucht: Der 200 Jahre alte Barnabas Collins (Ben Cross) ist herausgekrabbelt, gibt sich als verschollen geglaubter Verwandter aus England aus, besucht nachts die Damenwelt des Ortes und saugt sich voll. Mit der Hilfe von Dr. Julia Hoffman (Barbara Steele) kann er ein paar der unangenehmen Nebeneffekte des Vampirdaseins lindern, ist auch nicht mehr ganz so blutlustig. Julia liebt ihn, er aber liebt das Kindermädchen der Familie, Victoria Winters (Joanna Going). Oberhaupt der Collins ist Elizabeth (Jean Simmons), sie hat einen grüblerischen Bruder namens Roger (Roy Thinnes), dessen aufsässiger Sohn heißt David (Joseph Gordon-Levitt). In Rückblicken tauchen auch die sterblichen Familienmitglieder in ähnlichen Rollen (mit gleichen Darstellern) 200 Jahre zuvor auf.

    Dark Shadows ist eine Neuauflage der gleichnamigen Serie, ebenfalls von Dan Curtis, die von 1966 bis 1971 mit viel kleinerem Budget und viel größerem Erfolg in den USA lief. Jede Folge dauerte eine Stunde.

    Auch interessant …