Fernsehfilm in 2 Teilen
    Deutsche Erstausstrahlung: 01.11.1976 ARD

    Frankreich Mitte des 17. Jahrhunderts. Cyrano von Bergerac, ein Mann von funkelndem Verstand und erstaunlicher Tapferkeit, verliebt sich in die schöne Roxane. Wegen seiner übergroßen Nase wagt er jedoch nicht, ihr seine Liebe zu gestehen. Roxane dagegen bittet ihn, über Christian von Neuvillette zu wachen, in dem sie ein Abbild alles Edlen sieht. Christian, der schön, aber dumm ist, möchte das hübsche Mädchen erobertn, braucht aber Hilfe. Cyrano erbietet sich, für ihn Liebesbriefe zu schreiben. Und schon bald verliebt sich Roxane in den vermeintlichen Schreiber der leidenschaftlichen Briefe. Cyrano bleibt im Hintergrund … (Text: Hörzu 44/1976)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Zweiteilige Fernsehfassung einer Inszenierung des Hamburger Thalia-Theaters.