Crusoe

    Crusoe

    USA 2008–2009
    Deutsche Erstausstrahlung: 04.11.2009 Fox Channel

    Vor sechs Jahren floh Robinson Crusoe (Philip Winchester) aus England. Zu Unrecht der Rebellion gegen die Krone bezichtigt, schloss er sich einer Expedition in die Neue Welt an – und strandete auf einer einsamen Insel. Der Eingeborene Freitag (Tongayi Chirisa), dem er einst das Leben rettete, ist sein einziger Verbündeter im Kampf gegen Piraten, feindliche Spanier, Meuterer und Kannibalen. Die beiden ungleichen Gestrandeten sind im Laufe der Jahre gegen alle Konvention Freunde geworden. Gemeinsam bezwingen sie Angreifer und die unwirtliche Insel – auch dank Crusoes Geschick bei der Konstruktion von Waffen, Fallen oder Seilbahnen überall auf der Insel. Vor allem hält Crusoe aber eines am Leben: die Hoffnung, eines Tages zu seiner Familie nach England zurückzukehren und seine große Liebe Susannah (Anna Walton) und seine zwei Kinder zu retten. (Text: Sky)

    Crusoe auf DVD

    Crusoe im Fernsehen

    Sa
    10.12.14:45–15:40ATV2 (A)11.01Schießpulver und Rum – Teil 1
    14:45–15:40
    Sa
    10.12.15:40–16:40ATV2 (A)31.03Wassergeister?
    15:40–16:40
    So
    11.12.07:45–08:30ATV2 (A)11.01Schießpulver und Rum – Teil 1
    07:45–08:30
    So
    11.12.12:40–13:35ATV2 (A)31.03Wassergeister?
    12:40–13:35
    Sa
    17.12.14:45–15:40ATV2 (A)41.04Meuterei
    14:45–15:40
    Sa
    17.12.15:40–16:40ATV2 (A)51.05Hochwasser
    15:40–16:40
    So
    18.12.11:50–12:40ATV2 (A)41.04Meuterei
    11:50–12:40
    So
    18.12.12:40–13:35ATV2 (A)51.05Hochwasser
    12:40–13:35

    Crusoe – Community

    The-Flyer (geb. 1965) am 27.01.2010: Ein Zitat aus Axel's Beitrag: Fantastereien... Genau, diese Serie hat einen gewissen Fantasy-Touch, sie versucht gar nicht erst, das Original zum X-ten Mal zu verfilmen, diesmal in Serie. Sie geht ihren eigenen Weg, erzählt nicht nur eine Story sondern eigentlich gleich drei, Crusoes Vergangenheit, das aktuelle Geschehen in seiner Heimat und das aktuelle Geschehen auf der Insel. Alle diese Handlungsstränge laufen in den letzten Folgen zusammen. Was die Fantastereien betrifft: Die Serie hat durchaus einen gewissen Touch Fantasy, soweit war die Technik natürlich noch nicht, aber wenn man darüber hinwegsieht ist diese "moderne" Crusoe-Version wirklich unterhaltsam. Und als "aufgewärmt" würde ich sie keinesfalls bezeichnen, sie basiert auf dem Charakter Robinson Crusoe, geht aber ihren eigenen Weg. Ich habe die Serie gerne verfolgt, ich hoffe mal der Titel schreckt nicht zuviele ab, denn die meisten werden natürlich eine "aufgewärmte" Story erwarten... -)
    Axel (geb. 1959) am 14.01.2010: Einsame Insel? Weit gefehlt! Ein Kommen und Gehen wie beim Schlussverkauf. Auf dieser Insel ist was los! Für meinen Geschmack zu viel. Die obligatorischen Kannibalen sind ja noch stimmig, das jedoch am laufenden Band Piraten an dem Eiland anlegen und den armen Robin von einer Verlegenheit in die andere stürzen, nicht. Robinson wohnt im mehrgeschossigen Designerbaumhaus. Wann hatte er eigentlich die Zeit, das alles zu bauen? Das erzählt die Gesdchichte nicht. Kollege Freitag hat das Bildungsniveau eines Hochschuldozenten, ist multilingual und diverser Kampftechniken mächtig. Neben einigem Hokuspokus mit verwilderten Hunden, die die sterblichen Überreste einer bereits vor langer langer Zeit verstorbenen Wassergöttin bewachen, gibt es noch eine goldene Kanone und weitere Fantastereien, die mit der ursprünglichen Geschichte nichts mehr gemein haben. Eine auf Action ausgelegte aufgewärmte Story, das Original ist nicht gefährdet. Ach ja, fast vergessen. Das Albernste ist eine als Mann verkleidete Frau, die als "Ärztin" mit einer Schiffsladung Menschen auf der Insel vor Anker geht. Mein Sohn (13) findet die Serie gut. Ich nicht.
    Stefan (geb. 1963) am 11.12.2009: Eine der wenigen Serien-Highlights des Jahres. Wird entweder mal auf "PRO 7", "Kabel1" oder "RTL II" gesendet, schätze ich mal. Und dann natürlich mit den üblichen Werbeunterbrechungen...

    Crusoe – News

    Cast & Crew

    Auch interessant …